Notebookcheck

Lenovo: 7-Zoll-Tablet A2107 rechnet mit ARM Cortex-A9 Mediatek MT6575 SoC

Lenovos 7"-Tablet LePad aka Ideapad A2107 arbeitet mit Mediateks Single-Core-SoC MT6575, der neben einem mit 1 GHz getakteten ARM Cortex-A9 basierten Prozessorkern auch ein 3G/HSPA-Modem integriert. Als OS kommt Android 4.0 Ice Cream Sandwich zum Einsatz.

Lenovo hatte seine Tablets Ideatab S2110A, A2107A und A2109A in Deutschland auf der diesjährigen IFA 2012 in Berlin vorgestellt. Zum Ideapad A2107A gab es auf der Messe seitens Lenovo noch keine konkreten Aussagen, welcher System-on-Chip (SoC) im 7-Zoll-Tablet der Chinesen arbeitet. Inzwischen ist bekannt, dass Lenovo bei seinem Dual-SIM-Tablet A2107 auf Chips von Mediatek vertraut.

In China vermarktet Lenovo das 192 x 122 x 11,5 Millimeter messende und 400 Gramm schwere 7"-Tablet (1.024 x 600 Pixel) mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich als LePad A2107, hierzulande kommt der Flachmann als Ideapad A2107 ab rund 200 Euro im September in den Handel. Das WLAN-Modell soll laut Lenovo USA lediglich 512 MByte RAM, das 3G-Tablet 1 GByte LPDDR2 an Bord haben.

Im Inneren des LePad A2107 aka Ideapad A2107 finden sich der ARM Cortex-A9 basierte Single-Core-SoC Mediatek 6575 (MT6575), der mit 1,0 GHz getaktet ist und eine PowerVR Serie 5 SGX GPU sowie ein 3G/HSPA-Modem integriert. Als Kommunikationschip fungiert der Mediatek MT6620 4-in-1-Chip, der WLAN 802.11n, Bluetooth 4.0+HS, GPS und einen FM-Sender- und -Empfänger auf einem Chip vereint.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-09 > Lenovo: 7-Zoll-Tablet A2107 rechnet mit ARM Cortex-A9 Mediatek MT6575 SoC
Autor: Ronald Tiefenthäler, 14.09.2012 (Update: 14.09.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.