Notebookcheck Logo

Moto G23 und G13: Neue Günstig-Smartphones von Motorola bieten 50 MP Kameras und bis zu 8 GB RAM ab 180 Euro

Motorola präsentiert mit dem Moto G13 und dem Moto G23 zwei günstige neue Smartphone-Modelle. (Bild: Motorola)
Motorola präsentiert mit dem Moto G13 und dem Moto G23 zwei günstige neue Smartphone-Modelle. (Bild: Motorola)
Gemeinsam mit dem Moto G73 5G und dem Moto G53 5G hat Motorola heute auch die günstigeren Modelle Moto G23 und Moto G13 vorgestellt. Sie bieten unter anderem 50 MP Kameras und mehr ab ca. 180 Euro.

Neben den beiden Mittelklasse-Smartphones Moto G73 5G und Moto G53 5G hat Motorola auch die beiden noch preiswerteren Modelle Moto G23 und Moto G13 heute neu vorgestellt. Alle neuen Modelle kommen nach Europa und starten hierzulande ab ca. 180 Euro.

Motorola Moto G23 bietet 50 MP Triple-Cam für 230 Euro

Das Motorola Moto G23 ist auf der deutschen Webseite von Motorola für knapp 230 Euro gelistet. Dafür steht das Smartphone mit beachtlichen 8 GB RAM sowie 128 GB Speicherplatz in den Farben Matte Charcoal, Pearl White und Steel Blue zur Wahl. Der Speicherplatz lässt sich per microSD-Karte um bis zu 512 GB erweitern.

Das Herzstück des Moto G23 ist der MediaTek Helio G85 Chipsatz mit einem bis zu 2,0 GHz schnellen Octa-Core-Prozessor. 5G gibt es nicht, dafür aber Dual-SIM-Unterstützung. Der Akku fällt mit 5.000 mAh wie in den höherwertigen Modellen aus und lädt sogar mit 30 Watt gleichschnell wie im Moto G73. Das Display misst ebenfalls 6,5 Zoll und löst mit HD+ (1.600 x 720 Pixeln) bei einer Bildwiederholfrequenz von 90 Hz auf.

Die Frontkamera mit 16 MP sitzt in einem Punch Hole. Rückseitig verbaut Motorola eine Triple-Cam mit 50 MP Hauptsensor (f/1.8), 5 MP Ultraweitwinkel-Objektiv (f/2.2) und 2 MP Makro (f/2.4). Zudem gibt es Stereo-Lautsprecher, 3,5-mm-Headsetanschluss, NFC, WLAN ac und Bluetooth 5.1 sowie Android 13 mit My UX.

Bilder: Motorola
Bilder: Motorola

Motorola Moto G13 teils identisch mit Moto G23

Mit einer UVP von knapp 180 Euro in Deutschland ist das Motorola Moto G13 noch günstiger. Es wird hierzulande mit 4 GB RAM und 128 GB erweiterbarem Speicherplatz in den Farben Matte Charcoal, Rose Gold und Blue Lavender offeriert.

Auch hier werkelt unter der Haube der MediaTek Helio G85. Das Display weist mit 6,5 Zoll, 1.600 x 720 Pixeln und 90 Hz ebenso die gleichen Spezifikationen auf. Der ebenfalls 5.000 mAh fassende Akku lädt allerdings nur mit 10 Watt.

Auch bei der Kamera speckt Motorola das Moto G13 etwas ab. Neben einer Selfie-Knipse mit 8 MP verbaut der Hersteller rückseitig ein Triple-Setting. Dessen Hauptkamera (f/1.8) löst ebenfalls mit 50 MP auf, wird aber von zwei 2 MP Sensoren für Makro und Tiefeninformationen ergänzt. Face-Unlock und Fingerabdrucksensor sind wie bei allen anderen neuen G-Modellen von Motorola auch hier an Bord. Die restliche Ausstattung gleicht weitestgehend dem Moto G23.

Bilder: Motorola
Bilder: Motorola

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2023-01 > Moto G23 und G13: Neue Günstig-Smartphones von Motorola bieten 50 MP Kameras und bis zu 8 GB RAM ab 180 Euro
Autor: Marcus Schwarten, 24.01.2023 (Update: 24.01.2023)