Notebookcheck Logo

Telekom T Phone (Pro) ab heute und 219 Euro in Deutschland erhältlich

Telekom T Phone (Pro) ab heute und 219 Euro in Deutschland erhältlich.
Telekom T Phone (Pro) ab heute und 219 Euro in Deutschland erhältlich.
Die Telekom verkauft ab heute ihre eigenen 5G-Smartphones T Phone und T Phone Pro. Das T Phone mit 4/64 GByte, 6,52-Zoll-HD+-Display und 50-MP-Kamera kostet 219 Euro, das T Phone Pro mit 6/128 GByte Speicher und 6,82 Zoll verkauft die Telekom für 269 Euro.

Im letzten Herbst hat die Deutsche Telekom seine beiden eigenen Smartphones T Phone und T Phone Pro mit 5G-Unterstützung vorgestellt. Ab sofort ist das T Phone bei der Telekom für 219 Euro, das T Phone Pro für 269 Euro erhältlich. Zusammen mit einem beliebigen MagentaMobil Tarif kosten die beiden Telekom-Smartphones jeweils 1 Euro.

Das T Phone und das T Phone Pro nutzen als Handyplattform die Smartphones der Eigenmarke von T-Mobile US "Revvl", die laut den Angaben der Telekom zusammen mit Google entwickelt wurden. Beide T-Phone-Modelle nutzen als Chipsatz einen in 7-nm-Fertigung hergestellten MediaTek Dimensity 700 Octacore-Chip mit integriertem 5G-Modem. Unterstützt wird der Handy-SoC der unteren Mittelklasse von 4/64 GByte Speicher im T Phone sowie 6/128 GByte in der Modellvariante T Phone Pro. Der interne Speicher lässt sich mit optional erhältlichen microSD-Karten bei beiden T Phones um bis zu 2 TByte erweitern.

Für das günstigere T Phone der Telekom kommt ein 6,5 Zoll großes IPS-LCD-Display mit HD+-Auflösung zum Einsatz, dem teureren T Phone Pro spendiert die Telekom ein 6,8-Zoll-Display (IPS), ebenfalls mit HD+. Bei den Kameras der Telekom-Handys ebenfalls Unterschiede. Das T Phone integriert eine 50-MP-Triplekamera und 5-MP-Frontkamera, das T Phone Pro hat für Fotos und Videos eine 50-MP-Quadkamera und 16-MP-Selfiekamera an Bord.

Telekom T Phone: Technische Spezifikationen
Telekom T Phone: Technische Spezifikationen
Telekom T Phone Pro: Technische Spezifikationen
Telekom T Phone Pro: Technische Spezifikationen

Beide T-Phone-Handys der Telekom sind gemäß IP52 gegen Staub und Wasser geschützt, unterstützen Gesichtserkennung und Fingerabdrucksensor, das T Phone Pro auch NFC und kabelloses Laden. Die Energieversorgung im T Phone übernimmt ein 4.500-mAh-Akku, der über USB C mit bis zu 15 Watt geladen werden kann. Der 5.000-mAh-Akku des T Phone Pro lässt sich induktiv laden oder via USB C ebenfalls mit bis zu 15 Watt auftanken. Abgerundet wird die Ausstattung von T Phone und T Phone Pro durch eine eingebaute 3,5-mm-Kopfhörerbuchse (Klinke) und Android 12 als Mobile-OS.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2023-01 > Telekom T Phone (Pro) ab heute und 219 Euro in Deutschland erhältlich
Autor: Alena Matta, 24.01.2023 (Update: 24.01.2023)