Notebookcheck Logo

Xiaomi Poco X5: Globale Version des Redmi Note 12 5G zeigt sich bei Geekbench mit Upgrade

Das Redmi Note 12 5G könnte in Europa als Poco X5 auf den Markt kommen, allerdings mit einer angepassten Ausstattung. (Bild: Xiaomi)
Das Redmi Note 12 5G könnte in Europa als Poco X5 auf den Markt kommen, allerdings mit einer angepassten Ausstattung. (Bild: Xiaomi)
Das Redmi Note 12 5G bietet ein 120 Hz 1.080p+-AMOLED-Display, eine 48 MP Triple-Kamera und einen 5.000 mAh Akku mit Schnellladung zum attraktiven Preis. International soll das Gerät als Poco X5 starten, ein Geekbench-Eintrag deutet nun aber auf ein Prozessor-Upgrade.

Das Xiaomi Poco X5 wurde kürzlich bei Geekbench gesichtet, wo das Smartphone mit der Modellnummer "22111317PG" eine Wertung von 693 Punkte bei der Nutzung eines Prozessorkerns bzw. 2.113 Punkten bei der Nutzung aller Kerne erzielen konnte. Damit ist das Gerät etwas schneller, als das chinesische Redmi Note 12 5G, das mit dem brandneuen Qualcomm Snapdragon 4 Gen 1 ausgestattet ist.

Stattdessen setzt der mögliche Nachfolger des Redmi Note 11 (ca. 177 Euro auf Amazon) offenkundig auf einen Qualcomm Snapdragon 695. Der Mittelklasse-SoC ist zwar schon im Jahr 2021 auf den Markt gekommen, durch die Kombination aus zwei schnellen Cortex-A78-Kernen mit Taktraten bis 2,2 GHz und sechs sparsamen Cortex-A55 bei 1,7 GHz bietet der Chip aber eine minimal bessere Performance im Vergleich zum Snapdragon 4 Gen 1. Der Grund für diesen Prozessor-Tausch ist unklar, möglicherweise ist der neue Snapdragon 4 Gen 1 noch nicht in ausreichender Stückzahl für einen globalen Launch verfügbar.

Das Poco X5 wird laut Geekbench genau wie das Topmodell des Redmi Note 12 5G mit 8 GB Arbeitsspeicher angeboten. Schade ist, dass das Gerät anscheinend noch mit Android 12 ausgeliefert wird, obwohl Android 13 bereits seit über vier Monaten zur Verfügung stehen würde. Das Poco X5 soll schon bald offiziell vorgestellt werden, zusammen mit dem Poco X5 Pro, bei dem es sich um eine Neuauflage des Redmi Note 12 Pro Speed handeln soll. Da die Redmi Note-Marke auch in Europa ausgesprochen beliebt ist, dürfte Xiaomi wie schon in den Vorjahren auch hierzulande Smartphones mit dieser Bezeichnung einführen, ob es sich dabei allerdings um Varianten der chinesischen Redmi Note 12-Serie, oder um neue Modelle handeln wird, bleibt abzuwarten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2023-01 > Xiaomi Poco X5: Globale Version des Redmi Note 12 5G zeigt sich bei Geekbench mit Upgrade
Autor: Hannes Brecher, 24.01.2023 (Update: 24.01.2023)