Notebookcheck

Motorola: Weitere Bilder des 10-Zoll-Honeycomb-Tablets mit Verizon-Logo aufgetaucht

Googles Andy Rubin hatte erst letzte Woche auf der D: Dive Into Mobile kurz mit einem Motorola Android-Prototyp-Tablet in die Kameras gewunken, nun sind weitere Bilder aufgetaucht.

Auf der D: Dive Into Mobile (6. bis 7. Dezember) in San Francisco hatte Googles Andy Rubin dem Publikum bereits letzte Woche ganz kurz mit einem Prototypen des Tablet-PCs von Motorola vor der Nase herumgefuchtelt, ist dann aber flugs und ohne viele Details zum Tablet selbst preiszugeben, auch gleich zur Erklärung von Google Maps auf dem Tablet-PC übergegangen.

Klar: Google-Andy wollte die Gerüchte um das in enger Zusammenarbeit zwischen Google und Motorola entwickelte Tablet mit dem gezeigten Android-Prototypen nochmals richtig anheizen. Klar auch, dass auf dem Prototypen denn auch Googles Android 3.0 aka Honeycomb gelaufen sein soll. Welche Hardware aber nun konkret das Motorola-Tablet befeuert hat, bleibt weiter offen.

Die nun aufgetauchten Bilder sind allesamt nicht besonders scharf und lassen weiteren Raum für Spekulationen. Laut Gerüchten soll das Motorola-Tablet mit einem 1-GHz-Prozessor Tegra 2, einem Gyroskop, 512 MByte RAM, 32 GByte Speicher, einem microSD-Kartenslot und einem Multitouchscreen mit 1.280 x 800 Pixeln ausgestattet sein. Auf den verschwommen aufgenommenen Bildern wollen Adleraugen auch einen micro-USB- und einen mini-HDMI-Port sowie eine Kopfhörerbuchse ausgemacht haben.

 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2010 12 > Motorola: Weitere Bilder des 10-Zoll-Honeycomb-Tablets mit Verizon-Logo aufgetaucht
Autor: Ronald Tiefenthäler, 13.12.2010 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.