Notebookcheck

NBC vor Ort: Asus Notebook LineUp II 2010

am 20.06.2010, von Sebastian Jentsch

Kraftvoll, Hörbar & Mobil.

Ob einen Lamborghini für den Rennsport-Fan, ein Akustik-Bolide für den Hi-Fi Freund oder einen eckigen Business Eee-PC für den Büromuffel - Asus hat es im Programm. Mit dabei: Ion 2 GPUs und Atom D525 Prozessoren.

Die Grafik Nvidia Ion 2 zieht in einen 12-Zoller. Aber auch Hi-Fi Perfektionisten und Rennsport-Fans werden von den neuen Mitgliedern der Asus Notebook-Familie angesprochen.
Die Grafik Nvidia Ion 2 zieht in einen 12-Zoller. Aber auch Hi-Fi Perfektionisten und Rennsport-Fans werden von den neuen Mitgliedern der Asus Notebook-Familie angesprochen.
Asus SonicMaster Logo
Asus SonicMaster Logo

Asus stellte am 16.06.2010 neue Modelle seines Notebook- und Eee-Family Line-Up in Hamburg vor. Diesmal hatte der Hersteller weder Geräte noch Informationen zu künftigen Gaming-Notebooks im Gepäck. Dafür erhielten wir Einblicke in den neuen Akustik-Standard "SonicMaster", der von Asus in Kooperation mit Bang & Olufsen für Laptops erarbeitet wurde (NX90, N-Serie).

Die Eee-PC Familie mit ihren 10- und 12-Zollern erhält mit dem 1018P ein elitäres HighEnd-Modell (1018P, Fingerprint, USB 3.0) und ein eckiges, mattes Business-Modell (1016P). Richtig schnell sollen die 12-Zoller Lamborghini VX6, Eee PC 1201PN und 1215N werden. Sie erhalten eine Nvidia Ion 2 Grafik (GeForce GT218) sowie den neuen Atom D525 Doppelkern-Prozessor. Wir haben uns die Geräte angesehen und stellen sie in einem ersten Überblick vor.

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Hi-Fi Bolide: Asus Sonic Master NX90, N73

Bereits auf der CeBIT 2010 hatte Asus sein akustisches Flaggschiff NX90 vorgestellt. Der 18.4-Zoller ist die Avantgarde der N-Serie, welche von 14-Zoll (N43) über 15.6-Zoll (N53) bis 17.3-Zoll (N73) reicht. Alle mit SonicMaster gekennzeichneten Geräte besitzen eine laut Asus erstklassige Soundaustattung mit einem 11 Watt Verstärker (üblich drei Watt). Die Größe der Membranen ist je nach Formfaktor unterschiedlich.

Auf der Präsentation konnten wir uns einmal mehr vom Klang des NX90 (Lautsprecher seitlich TFT) aber auch des 17.3-Zollers N73 (Lautsprecher unter TFT) überzeugen. Speziell des NX90 lieferte einen überzeugenden, glasklaren (Stimmen), lauten und raumfüllenden Klang. Das N73 lieferte auch einen überdurchschnittlichen Klang, kam aber nicht an den Sound-Master NX90 heran.

Ausstattung Asus N73

  • Prozessor: Intel Core i5 / i7 
  • Arbeitsspeicher: 4/8/12 GB DDR3 RAM
  • Display: 17.3 Zoll Glare Type
  • Chipsatz: Intel HM55
  • Grafik: Nvidia Geforce
  • Festplatte: 500/640 GB HDD
  • Netzwerk: 10/100/1000 MBit/s, WLAN 802.11 b/g/n
  • Laufwerk: 8x DVD Multi D/L bzw. Blu Ray Combo
  • Schnittstellen: Bluetooth 3.0, 1 x USB 3.0, 1 x VGA Out, 1 x eSATA, USB 2.0, 1 x Audio Out, 1 x Audio In, Card Reader: MMC, SD (SDHC), SDXC
  • Eingebaute 2 Mega Pixel Kamera
  • Akku: 6 Zellen Lithium-Ionen (4.400 mAh)
  • Betriebssystem: Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit
  • Besonderheiten: Bang&Olufsen ICEpower & Sonic Master Audio System, Aluminium-Design, Wave Keyboard, ExpressGate 
  • Verfügbar ab: keine Angabe
  • Preis: keine Angabe
NX90
NX90
NX90 Live
NX90 Live
N53
N53
N53 Konfiguration
N53 Konfiguration
N73
N73
N73
N73
N73 Detail
N73 Detail
N73 Detail
N73 Detail
N73 Detail
N73 Detail
 

Doppelzylinder & Grafik-Turbo: Lamborghini VX6

Der 12.1-Zoller im Lamborghini-Look ist vollgestopft mit dicker Hardware. Hier reden wir natürlich von Netbook-Maßstäben. Der Intel Atom D525 ist Intels stromsparendste Doppelkern-CPU mit 1.8 GHz. Daneben steckt mit Nvidia Ion 2 eine leistungsstarke Chipsatz Grafik drin. Wahrscheinlich handelt es sich beim VX6 um den kleinsten SonicMaster Sound-Boliden. Auch hier steckt, so der Hersteller, ein erstklassiger Klang drin. Da das Mock-Up nicht funktionsfähig war, konnten wir die Aussage leider nicht prüfen.

Ausstattung Lamborghini VX6

  • Intel Atom D525
  • Nvidia Ion 2 N11M-PT2 Grafik
  • Bang&Olufsen ICEpower Sound
  • USB 3.0
  • Bluetooth 3.0
  • 250 GB Festplatte
  • 2 GB Arbeitsspeicher
  • WLAN Draft-N
  • HDMI Schnittstelle
  • 0.3 MP Webcam
  • Farben: Schwarz, Weiß

Detaillierte Spezifikationen, Preise und Verfügbarkeiten den ASUS Lamborghini VX6 und Eee PC 1215N stehen derzeit noch nicht fest.

Lamborghini VX6
Lamborghini VX6
Lamborghini VX6
Lamborghini VX6
Lamborghini VX6
Lamborghini VX6
Lamborghini VX6
Lamborghini VX6
Lamborghini VX6
Lamborghini VX6

Eee goes Business: Eee PC 1016P

Der Hersteller hat die geschäftliche Kundschaft entdeckt. Wer in Zeiten knapper Kassen seine Mitarbeiter mit günstigen aber laufzeitstarken Netbooks ausrüsten will, der muss sich jetzt nicht mehr vor dem rundlichen Consumer-Style fürchten. Der 1016P (10.1-Zoll) ist wie ein typisches Netbook ausgerüstet (Atom N455), hat aber mit Bluetooth 3.0, Gigabit-Ethernet und zwei Gigabyte DDR3 RAM Premium-Merkmale.

Dass wir es mit einer entspiegelten Anzeige und matten Oberflächen zu tun haben, versteht sich von selbst (Aluminium Optik). Ebenso an Bord: Eine USB-Ladefunktion für alle mobilen Endgeräte wie Handy oder Smartphone (bei ausgeschaltetem Gerät). Auch ein Sicherheitsfeatures kommt zur Anwendung, der LoJack Diebstahlschutz. Diese Software im Bios kann ein Gerät lokalisieren, sobald es wieder online geht.

Das vorliegende Modell machte in der Tat einen handlichen Eindruck und die Tastatur bediente sich auf die Schnelle ganz passabel. Bemerkenswert ist die „analoge“ Kameraabdeckung der 0.3 Megapixel Webcam.

Ausstattung Eee PC 1016P

  • Display: 25,7 cm / 10,1 Zoll (WSVGA, Auflösung: 1.024 x 600), LED Anti-Glare Type Display
  • CPU: Intel Atom N455 (1,66GHz)
  • Chipsatz: Intel NM10
  • Grafik: in den Chipsatz integriert (Intel GMA 3150)
  • 32 Bit Betriebssystem: Microsoft Windows 7 Professional
  • Kommunikation via Ethernet: 10/100/1000 MBit/s integriert
  • Bluetooth 3.0 und WLAN 802.11 b/g/n integriert
  • Arbeitsspeicher: 2 GB DDR3 RAM
  • Festplatte: 250 GB HDD
  • High-Definition Audio Codec, integrierte Stereolautsprecher und Mikrofon
  • Schnittstellen: 3 x USB 2.0, VGA, Audio In, Audio Out
  • Card Reader: MMC, SD (SDHC)
  • Akku: 6 Zellen Lithium-Ionen (4.400 mAh) / 40 Watt
  • Gewicht: 1.270 Gramm
  • Abmessungen: 262 x 178 x 23,6 ~ 36,4 mm
  • Farbvarianten: schwarz, silber
  • Standard Garantie: 2 Jahre inkl. Pick-up & Return Service
  • Verfügbar ab: Anfang Q3 Deutschland/Österreich
  • Preis: 449 Euro UVP
Eee PC 1016P
Eee PC 1016P
Eee PC 1016P
Eee PC 1016P
Eee PC 1016P
Eee PC 1016P
Eee PC 1016P
Eee PC 1016P
Eee PC 1016P
Eee PC 1016P

Mainstream: Eee PC 1015P/PE

Die Eee PC Minis erhalten einen optischen Refresh. Mit einer Soft Touch Oberfläche sind die Netbooks in rot, blau, weiß, pink oder schwarz erhältlich. Technisch sind sie mit dem üblichen Intel Atom N450 Prozessor gerüstet. Der Unterschied zwischen der P- und der PE-Version liegt in Festplattengröße sowie Akkukapazität. Die „größere“ Variante Eee PC 1015PE soll bis zu 12 Stunden durchhalten.

Eee PC 1015PE
Festplatte: 250 GB HDD
Akku: 6 Zellen Lithium-Ionen (5.200 mAh)
Bluetooth 2.1+EDR

Eee PC 1015P
Festplatte: 160 GB HDD
Akku: 6 Zellen Lithium-Ionen (4.400 mAh)

Gemeinsame Ausstattung Eee PC 1015P/PE

  • Display: 25,1 cm / 10,1 Zoll (WSVGA, Auflösung: 1.024 x 600), Anti Glare Type Display
  • CPU: Intel Atom N450 1.66 GHz
  • Chipsatz: Intel GMA 3150
  • Grafik: in den Chipsatz integriert
  • Betriebssystem: Microsoft Windows 7 Starter
  • Kommunikation via Ethernet: 10/100 MBit/s integriert
  • WLAN 802.11 b/g/n integriert
  • Arbeitsspeicher: 1 GB DDR2 RAM
  • Eingebaute 0,3 Mega Pixel Kamera
    High-Definition Audio Codec, integrierte Stereolautsprecher und Mikrofon
  • Schnittstellen: 3 x USB 2.0, 1 x VGA Out, 1 x Audio Out, 1 x Audio In
  • Card Reader: MMC, SD (SDHC)
  • Abmessungen: 262 x 178 x 25,1 ~ 36,4 mm
  • Farbvarianten: 1015PE Schwarz/Weiß/Rot/Pink (glänzend) bzw. Schwarz/Weiß/blau/Rot
    (matt) / 1015P Schwarz/Weiß/blau (texture)
  • Verfügbar ab: Anfang Q3 Deutschland/Österreich
  • Preis: 349 Euro (1015PE), 329 Euro (1015P)
Eee PC 1015P/PE
Eee PC 1015P/PE
Eee PC 1015P/PE
Eee PC 1015P/PE
Eee PC 1015P/PE
Eee PC 1015P/PE

Elitär: Eee PC 1018P

Ganz elitär wird es bei den Luxus Eee PCs. Diese 10.1-Zoller erhalten je nach Version den schnelleren Intel Atom N475 (1.83 GHz) sowie je nach Modell USB 3.0. Der 1018P ist mit einer Identifizierung via Fingerabdruck ausgestattet. Das „kleinere“ Eee PC 1018P Modell arbeitet mit dem Intel Atom N455 Prozessor und läuft laut Hersteller bis zu 10 Stunden. Es muss ohne USB 3.0 auskommen, hat aber einen um 30 Euro günstigeren UVP.

Eee PC 1018P inkl. USB 3.0
CPU: Intel Atom N475 1.83 GHz
USB Schnittstellen: 2 x USB 3.0, 1 x USB 2.0
Fingerprint Sensor

Eee PC 1018P ohne USB 3.0
CPU: Intel Atom N455 1.66 GHz
USB Schnittstellen: 3 x USB 2.0

Ausstattung beide Eee PC 1018P Modelle

  • Display: 25,1 cm / 10,1 Zoll (WSVGA, Auflösung: 1.024 x 600), Glare Type Display
  • Chipsatz: Intel NM10
  • Grafik: in den Chipsatz integriert Intel GMA 3150
  • Betriebssystem: Microsoft Windows 7 Starter
  • Kommunikation via Ethernet: 10/100 MBit/s integriert
  • WLAN 802.11 b/g/n integriert
  • Arbeitsspeicher: 1 GB DDR3 RAM
  • Festplatte: 250 GB HDD
  • Webspeicher: 500 GB frei für ein Jahr
  • Eingebaute 0,3 Mega Pixel Kamera
  • High-Definition Audio Codec, integrierte Stereolautsprecher und Mikrofon
  • Weitere Schnittstellen: Bluetooth 3.0, 1 x VGA Out, 1 x Audio Out, 1 x Audio In
  • Card Reader: MMC, SD (SDHC)
  • Akku: 4 Zellen Lithium-Polymer (6.000 mAh)
  • Gewicht: 1.200 Gramm
  • Abmessungen: 262 x 179 x 18 ~ 21,9 mm
  • Farbvarianten: schwarz, weiß
  • Verfügbar ab: Anfang Q3 Deutschland/Österreich
  • Preis: 429 Euro (mit USB 3.0), 399 Euro ohne USB 3.0
Eee PC 1018P
Eee PC 1018P
Eee PC 1018P
Eee PC 1018P
Eee PC 1018P
Eee PC 1018P
Eee PC 1018P
Eee PC 1018P
Eee PC 1018P
Eee PC 1018P

Rasant ohne Fahrwerk: Eee PC 1215N mit Ion 2

Wie den Lamborghini VX6 rüstet Asus auch den Eee PC 1215N mit Nvidia Ion 2 Grafik aus. Mit an Bord des 12-Zollers ist der Intel Atom D525 Prozessor mit zwei Kernen. Bluetooth 3.0 soll einen rasanten Datentransfer bringen. Asus will mit dem 1215N einen leistungsstarken Zweitrechner für den mobilen Einsatz anbieten. Das schlanke Seashell Design mit Abmessungen von 296 x 203 x 38 Millimetern wiegt lediglich 1.400 Gramm. Verfügbare Farben sind klassisches Schwarz, Silber oder zwei verschiedenen Rottöne.

Ausstattung Eee PC 1215N

  • Atom D525
  • Nvidia Ion 2 Grafik
  • Bluetooth 3.0
  • 250 GB Festplatte

Detaillierte Spezifikationen, Preise und Verfügbarkeiten den Asus Eee PC 1215N stehen derzeit noch nicht fest.

Eee PC 1215N
Eee PC 1215N
Eee PC 1215N
Eee PC 1215N
Eee PC 1215N
Eee PC 1215N
Eee PC 1215N
Eee PC 1215N
Eee PC 1215N
Eee PC 1215N

Tippen auf Atom: Eee Keyboard

Die atomare Eingabe scheint nun endlich reif für den Markt zu sein, denn sie ist ab sofort verfügbar. Beim Eee Keyboard handelt es sich um eine Tastatur aus Aluminium mit integriertem 12.7 cm / 5 Zoll Multitouch Display. Hier steckt ein vollwertiger wenn auch leistungsschwacher PC drin. Das Gerät kann als PC genutzt und kabellos als Tastatur an einen Monitor, Projektor oder TV Bildschirm angeschlossen werden. Mit Ultra Wideband (UWB, im Zubehör) Wireless soll das Eee Keyboard Videos in HD Qualität über eine Entfernung von bis zu fünf Metern auf ein TV-Gerät streamen können.

Das integrierte Multitouch Display soll eine intuitive Bedienung ermöglichen. Sämtliche Programme wie der Media Player oder Webchats sind darüber schnell aufgerufen. Der Eee Keyboard PC arbeitet mit Windows XP Home und Intel Atom N270 Prozessor. Die Plattform entspricht also der ersten Netbook-Generation und ist daher veraltet. Als Speicher kommt keine HDD, sondern ein schockresistenter 16 GB SSD Speicher zum Einsatz.

Ausstattung EeeKeyboard PC

  • Display: 12,7 cm / 5 Zoll (WVGA, Auflösung: 800 x 480), Multitouch Display
  • CPU: Intel Atom Prozessor N270 (1,6 GHz, 533 MHz FSB)
  • Chipsatz: Intel 945GSE / ICH7-M
  • Videodecoder: Broadcom AV-VD 904
  • Betriebssystem: Windows XP Home
  • Kommunikation via Ethernet: 10/100/1000 MBit/s integriert
  • Bluetooth V2.1 und WLAN b/g/n integriert
  • Wireless: Ultra Wideband Technologie
  • Arbeitsspeicher: 1 GB DDR2 Onboard Memory
  • Festplatte: 16 GB SSD, 60 Tage WebStorage Testzugang (gratis)
  • High-Definition Audio Codec, integrierte Stereolautsprecher und Mikrofon
  • Schnittstellen: 3 x USB 2.0, 1 x HDMI out, 1 x VGA Out, Antenne (WLAN und Ultra
  • Wideband), Giga LAN, Audio in, Audio out, Ultra Wideband Receiver Interface
  • Akku: interner Akku / Laufzeit bis zu 4 Stunden / 36 W
  • Gewicht: ca. 1.100 Gramm
  • Abmessungen: 145 x 425 x 10 ~ 24,4 mm
  • Farbe: silbern mit schwarzer Unterseite
  • Zubehör: Die Modelle werden standardmäßig mit Netzteil, Ultra Wideband Receiver,
  • HDMI Kabel und Mini-USB Kabel ausgeliefert.
  • Garantie: 2 Jahre inkl. Pick-up & Return Service
  • Verfügbarkeit: ab sofort im Handel Deutschland/Österreich
  • Preis: 549 Euro UVP
Eee Keyboard
Eee Keyboard
Eee Keyboard
Eee Keyboard
Eee Keyboard
Eee Keyboard
Eee Keyboard
Eee Keyboard
Eee Keyboard
Eee Keyboard
Asus Pressekonferenz am 16.06.2010 in Hamburg
Asus Pressekonferenz am 16.06.2010 in Hamburg
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Lithium-Ionen-Akkus: richtiges Laden für lange Lebensdauer > NBC vor Ort: Asus Notebook LineUp II 2010
Autor: Sebastian Jentsch, 20.06.2010 (Update:  9.07.2012)
Sebastian Jentsch
Sebastian Jentsch - Senior Editor
Computer haben mich schon zeitig interessiert. Mit 14 habe ich die ersten PCs für die Verwandtschaft zusammengesteckt, mit der 90er Jahre waren das 80286er bis 486er bis zum Pentium 1. Was lag da naeher als Produkt-Tester zu werden? Seit 2007 verfolge ich die Welt der Windows-Laptops und Convertibles. Heute will ich auch bei Staubsauger-Robotern, Brotbackautomaten oder Bewässerungscomputern die Spreu vom Weizen trennen, weshalb ich als freier Redakteur auch fuer andere Test-Websites unterwegs bin.