Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Nokia: Neues Einsteiger-Handy Nokia X2 in der Mache

Das noch unausgereifte Nokia X erhält einen Nachfolger (Bild: Nokia)
Das noch unausgereifte Nokia X erhält einen Nachfolger (Bild: Nokia)
Die wichtigsten technischen Daten des Nokia X2 sind im AnTuTu-Benchmark aufgetaucht. Das Android-Smartphone löst das Nokia X als Einsteiger-Smartphone ab.
Andreas Müller,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das Nokia X2 bietet ersten Infos zufolge ein etwas bessere technische Ausstattung als der Vorgänger. Das Betriebssystem soll diesmal auf Android 4.3 aufbauen. Der Dual-Core-Prozessor Qualcomm MSM8210 alias Snapdragon 200 rechnet mit bis zu 1,2 GHz. Für die Grafikpower sorgt eine Adreno-305-GPU. Der Arbeitsspeicher ist auf 1 GB angewachsen. Der interne Speicher gibt sich mit 4 GB genügsam. Das Display bietet 4,3 Zoll und eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Hinten ist eine 5-MP-Kamera angebracht und vorne blickt man in eine 0,3-MP-Frontkamera.

Das Nokia X konnte uns im Test nicht ganz überzeugen. Lobenswert sind Verarbeitung, Display und Sprachqualität ausgefallen. Die kostenlose Nokia-Software wie Online-Navigation und MixRadio muss man ebenso anerkennend erwähnen. An Stabilität, Apps und Leistung mangelt es der Nokia X Platform Software allerdings. Auf den Google Play Store muss man verzichten.

Immerhin sprechen die technischen Daten nun dafür, dass das Nokia X2 zumindest flüssiger laufen könnte. Zum Telefonieren und für soziale Medien müsste die Ausstattung durchaus genügen. Das gilt andererseits auch für Nokias günstige Windows-Phones, die von einem praller gefüllten App-Store und einem reiferen, besser unterstützten Betriebssystem profitieren. Dazu zählt der sehr gute Top-Seller Lumia 520. Groß und günstig ist derweil das Lumia 1320

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Das Nokia X2 hat eine etwas bessere Leistung als der Vorgänger (Bild: GforGames, AnTuTu)
Das Nokia X2 hat eine etwas bessere Leistung als der Vorgänger (Bild: GforGames, AnTuTu)

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-05 > Nokia: Neues Einsteiger-Handy Nokia X2 in der Mache
Autor: Andreas Müller, 25.05.2014 (Update: 25.05.2014)