Notebookcheck

OnePlus: Dev-Team für OxygenOS vorgestellt

OnePlus: Dev-Team für OxygenOS vorgestellt
OnePlus: Dev-Team für OxygenOS vorgestellt
[UPDATE] OnePlus hat weitere Details und das Entwicklerteam für sein erstes eigenes ROM namens OxygenOS bekannt gegeben. OxygenOS basiert auf Android 5.0 Lollipop und soll ohne Bloatware auskommen.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

OnePlus hat die Köpfe hinter OxygenOS vorgestellt und erste Details zum Mobile-OS verraten. Offenbar wird das erste eigene ROM des chinesischen Smartphone-Start-ups von zahlreichen Developern entwickelt, die auch im Team von Paranoid Android zu finden sind. Als technischer Lead für das OxygenOS Android-ROM von OnePlus ist Aaron Gascoigne (USA) verantwortlich, der schon beim Projekt AOSPA (Android Open Source Project Paranoid Android) als Team-Leader genannt wird.

Als Head of Mobile Product wurde Helen Li (Kanada) verpflichtet. Zuvor war Li als Produktmanagerin bei dem Retailer zulily.com tätig. Für Microsoft arbeitete Li als Softwareentwicklerin und später dann als Programm-Managerin. UI/UX Designer im Team von OxygenOS wird Arz Bhatia (Indien), seines Zeichens Lead-Designer bei Paranoid Android. Im Android-Entwicklungsteam arbeiten laut OnePlus insgesamt mehr als 50 Personen.

OxygenOS soll als schlankes ROM ohne Bloatware auskommen. Das soll soll sich auch im schlichten, neuen Logo für OxygenOS widerspiegeln. In ihrem Blogposting versprechen die Macher von OnePlus, das eigene ROM nach den Wünschen der Nutzer auszurichten und entsprechendes Feedback auch umzusetzen. Statt vieler Funktionen soll OxygenOS mit weniger, aber besonders nützlichen Features, wie beispielsweise Tap-to-Wake oder anpassbaren Navigationsbuttons punkten.

Wann kommt OxygenOS? Ein konkretes Datum für das Release gab OnePlus nicht bekannt. Derzeit sei man zwar bei einem stabilen Build (Android 5.0.2 Lollipop) angelangt: Laut den Devs stehen aber noch einige Zertifizierungen ins Haus, bevor man die erste Version von OxygenOS zum Download anbieten möchte.

[UPDATE 13.57 Uhr] One Plus hat in einer Reddit-Sitzung verschiedene weitere Angaben zu seinem OxygenOS gemacht. Dort heißt es, dass das erste Build des ROM im nächsten Monat erscheinen wird. Zudem wurden erste Screenshots und ein Videolink zu einem YouTube-Clip gepostet, in dem die einfache OxygenOS Boot Animation zu sehen ist.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-02 > OnePlus: Dev-Team für OxygenOS vorgestellt
Autor: Ronald Tiefenthäler, 13.02.2015 (Update: 13.02.2015)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.