Notebookcheck

OnePlus: Invite-Liste für das OnePlus 2 lässt sich einfach manipulieren

OnePlus: Invite-Liste für das OnePlus 2 lässt sich einfach manipulieren
OnePlus: Invite-Liste für das OnePlus 2 lässt sich einfach manipulieren
OnePlus kommt nicht aus den Negativschlagzeilen. Nun ist es das Registrierungssystem für die Invites zum Kauf eines OnePlus 2 Smartphones. Ein findiger Fan hat herausgefunden, wie sich das System austricksen lässt.

Bei OnePlus steht der nächste Ärger ins Haus. Nachdem Mitgründer Carl Pei mit der Ankündigung eines weiteren Smartphones von OnePlus für das diesjährige Weihnachtsgeschäft 2015 für Aufregung sorgte, hat Fan Jake Cooper herausgefunden, wie sich das Invite-System für das neue Smartphone OnePlus 2 vergleichsweise einfach manipulieren lässt. Cooper hat seinen "Hack" zwar bereits an OnePlus via Twitter gemeldet, die haben allerdings bisher darauf nicht reagiert.

Der Zähler der Invites für das OnePlus 2 zeigt aktuell die beeindruckende Zahl von rund 1,75 Millionen Registrierungen an. Der Großteil davon dürfte aber schlicht gefaked sein. Denn nicht wenige Fans tauschen beispielsweise ihre Registrierungs-Emails in Linklisten aus und pushen sich gegenseitig in der Warteliste hoch. OnePlus-Fan Cooper fand einen Weg mittels Python, um sich von einer anfänglichen Position im Bereich von 50000 sehr schnell auf Position 1694 zu arbeiten.

Als sich Cooper anfangs im Invite-System registrierte belegte er zunächst eine Position im Bereich der 9000. Nach nur einer Nacht sackte seine Platzierung aber auf einen Rang über 70000 ab. Durch Verwendung von Email-Wegwerfadressen konnte Cooper sich dann wieder in die 50000er Ränge schieben, bevor er mit Hilfe des Phyton-Scripts den Turbo zündete.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-08 > OnePlus: Invite-Liste für das OnePlus 2 lässt sich einfach manipulieren
Autor: Ronald Tiefenthäler,  4.08.2015 (Update:  4.08.2015)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.