Notebookcheck Logo

Oppo F21s Pro (5G) vorgestellt: Zwei schicke Smartphones, die sich nicht nur bei der 5G-Unterstützung unterscheiden

Die neu vorgestellte Oppo F21s Pro-Serie besteht aus zwei Modellen - einmal mit und einmal ohne 5G. (Bild: Oppo)
Die neu vorgestellte Oppo F21s Pro-Serie besteht aus zwei Modellen - einmal mit und einmal ohne 5G. (Bild: Oppo)
Oppo bringt mit der F21s Pro-Serie zwei neue Mittelklasse-Smartphones auf den Markt. Während das F21s Pro 5G mit dem neuen Mobilfunkstandard funkt, bietet das F21s Pro eine für diese Preisklasse ungewöhnliche Kameraausstattung sowie einen schnelleren Prozessor.

Nachdem es vor wenigen Tagen erste Teaser gab, hat Oppo nun die F21s Pro-Modellreihe offiziell vorgestellt. Wie angekündigt besteht die Serie aus den zwei Modellen F21s Pro und F21s Pro 5G. Derzeit sind die beiden Mittelklasse-Modelle nur in Indien erhältlich und kosten dort 22.999 bzw. 25.999 Indische Rupie (umgerechnet rund 288 bzw. 326 Euro). Informationen zu einem globalen Launch liegen derzeit noch nicht vor.

Auch wenn man es vielleicht anders erwarten würde, ist das 4G-Modell Oppo F21s Pro das spannender ausgestattete Modell im Vergleich zum F21s Pro 5G, das dafür aber den neuen Mobilfunkstandard der fünften Generation unterstützt. Möglich macht dies die Verwendung des bis zu 2,2 GHz schnellen Snapdragon 695 5G SoCs, während im F21s Pro der Snapdragon 680 ebenfalls von Qualcomm mit bis zu 2,4 GHz Arbeitstempo werkelt. Dazu gibt es je 8 GB RAM und 128 GB Speicherplatz und einen 4.500 mAh Akku mit 33 Watt SUPERVOOC-Ladetempo.

Oppo F21s Pro (Bilder: Oppo)
Oppo F21s Pro (Bilder: Oppo)
Oppo F21s Pro 5G
Oppo F21s Pro 5G

Äußerlich ähneln sich beide neuen F21s Pro-Smartphones auf den ersten Blick relativ stark, vor allem auf der Vorderseite. Dort ist jeweils ein 6,43 Zoll großes AMOLED-Display mit FHD+-Auflösung (2.400 x 1.080 Pixel) verbaut, das bei der 4G-Variante mit 90 Hz und beim 5G-Modell nur mit 60 Hz aktualisiert.

Die Rückseite präsentiert sich in beiden Fällen im Oppo Glow Design und ist in den Farben Dawnlight Gold oder Starlight Black gehüllt. Unterschiedlich fällt auch das Kameraelement aus - sowohl optisch als auch hinsichtlich der Bestückung. Beide Modelle haben eine 64 MP Hauptkamera. Dazu kombiniert der Hersteller beim F21s Pro 5G eine 2 MP Makro-Linse und einen Tiefensensor, während beim 4G-Smartphone eine für diese Preisklasse ungewöhnlichen Mikroskop-Kamera samt Tiefensensor verbaut ist. Zudem löst beim Oppo F21s Pro 4G die Frontkamera basierend auf dem IMX709 Sensor mit 32 MP doppelt so hoch auf. Als Betriebssystem ist ColorOS 12.1 vorinstalliert.

Oppo F21s Pro (Bilder: Oppo)
Oppo F21s Pro (Bilder: Oppo)
Oppo F21s Pro 5G
Oppo F21s Pro 5G

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-09 > Oppo F21s Pro (5G) vorgestellt: Zwei schicke Smartphones, die sich nicht nur bei der 5G-Unterstützung unterscheiden
Autor: Marcus Schwarten, 15.09.2022 (Update: 15.09.2022)