Notebookcheck

Oppo Find 9: Offenbar mit Helio P10 und 4 GB RAM

Das Oppo Find 9 verbindet Eigenschaften von Mittel- und Oberklasse-Smartphones (Bild: mobile-dad.com)
Das Oppo Find 9 verbindet Eigenschaften von Mittel- und Oberklasse-Smartphones (Bild: mobile-dad.com)
Das Oppo Find 9 setzt offenbar auf den Prozessor Mediatek Helio P10 und 4 GB RAM. Das geht aus einem Eintrag bei GFXBench hervor. Bemerkenswert ist der 64 GB große interne Speicher.

Das Smartphone Oppo Find 9 wird laut einem Eintrag in der GFXBench-Datenbank ein Mittelklasse-Smartphone mit einigen Oberklasse-Features werden. Das berichtet Winfuture.de. Das Display misst 5,5 Zoll und löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Für die Leistung ist der Mediatek MT6755 alias Helio P10 zuständig, ein Octa-Core-Prozessor, der auf 1,9 GHz taktet. Die Grafikeinheit Mali-T860 ist für Spiele zuständig.

Kurios: Die Webcam des Oppo Find 9 hat eine höhere Auflösung als die Hauptkamera, nämlich 16 Megapixel. Die Hauptkamera löst mit zwölf oder 13 Megapixeln auf und erlaubt die Aufzeichnung von 4K-Videos. Oppos Drei-Achsen-OIS für die optische Bildstabilisierung könnte bei zumindest der Hauptkamera zum Einsatz kommen.

Der Arbeitsspeicher soll 4 GB betragen und der interne Speicher ganze 64 GB. Außerdem soll man ihn va microSD-Karte erweitern können. Diese technischen Daten machen das Oppo Find 9 zu einem ungewöhnlichen Smartphone, denn Display und Prozessor verweisen auf ein Mittelklasse-Gerät, während Kameras, RAM und interner Speicher eher in der Oberklasse angesiedelt sind. Vielleicht bedeutet dies, dass zumindest der interne Speicher und der Arbeitsspeicher nun auch bei Mittelklasse-Geräten deutlichen anwachsen werden. Oder das Oppo Find 9 ist einfach ein Sonderling. Über Preis und Erscheinungstermin ist noch nichts bekannt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-04 > Oppo Find 9: Offenbar mit Helio P10 und 4 GB RAM
Autor: Andreas Müller,  1.04.2016 (Update:  1.04.2016)