Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

PixLab X1: Huaweis smarter Drucker bietet spannende Features dank HarmonyOS

Der Huawei PixLab X1 kann sich automatisch mit Smartphones mit HarmonyOS verbinden. (Bild: Huawei)
Der Huawei PixLab X1 kann sich automatisch mit Smartphones mit HarmonyOS verbinden. (Bild: Huawei)
Huawei hat einen neuen Drucker vorgestellt, der mit HarmonyOS betrieben wird, demselben Betriebssystem, das auch bei Huaweis aktuellen Smartphones und Tablets zum Einsatz kommt. Der Drucker soll intelligent, schick und vor allem einfach zu bedienen sein.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der PixLab X1 ist ein neuer Laserdrucker von Huawei, der sich vor allem durch HarmonyOS von der Konkurrenz unterscheidet. Der Drucker kann sich so automatisch mit Huawei-Geräten verbinden, die ebenfalls mit HarmonyOS ausgestattet sind – so lassen sich Dokumente beispielsweise Drucken, indem das entsprechende NFC-Symbol mit einem Huawei-Smartphone berührt wird.

Da der Drucker per WLAN im Netzwerk hängt können Dokumente auch von unterwegs ausgedruckt werden. Huawei legt den Fokus besonders auf eine einfache Bedienung, denn sämtliche Funktionen werden über ein paar berührungsempfindliche Buttons auf der Oberseite gesteuert, während die speziellen Toner-Kartuschen über einen einfachen Schiebe-Mechanismus getauscht werden können.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Eine Kartusche soll eine Lebensdauer von 15.000 Seiten bieten, wobei Huawei auch eine kleinere Kartusche mit 1.500 Seiten Kapazität anbietet. Der Drucker kann Dokumente ausschließlich in Schwarzweiß Drucken, das aber mit einer beachtlichen Geschwindigkeit, denn Huawei verspricht bis zu 28 Seiten pro Minute. An der Oberseite befindet sich ein Scanner, mit dem Dokumente wahlweise kopiert oder als PDF an ein verbundenes Smartphone oder Tablet geschickt werden können. 

Preise und Verfügbarkeit

Der Huawei PixLab X1 wird in China für 1.899 Yuan (ca. 249 Euro) angeboten. Die kleinere Huawei F-1500 Kartusche für 1.500 Seiten kostet 99 Yuan (ca. 13 Euro), die größere Huawei X15000 für 15.000 Seiten kostet 299 Yuan (ca. 39 Euro).

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7078 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-09 > PixLab X1: Huaweis smarter Drucker bietet spannende Features dank HarmonyOS
Autor: Hannes Brecher, 13.09.2021 (Update: 13.09.2021)