Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Samsung Galaxy S8: In Zukunft keine Sicherheitsupdates mehr

Das Galaxy S8 war das Flaggschiff-Smartphone von Samsung im Jahr 2017 (Bild: Samsung)
Das Galaxy S8 war das Flaggschiff-Smartphone von Samsung im Jahr 2017 (Bild: Samsung)
Vier Jahre nach dem Release des Galaxy S8 stellt Samsung jetzt offiziell den Support für das ehemalige Flaggschiff-Smartphone ein. Dadurch wird das Gerät in Zukunft keine Sicherheitsupdates mehr erhalten.
Cornelius Wolff,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Mit dem Galaxy S8 hat Samsung im Jahr 2017 ein neues Smartphone vorgestellt, das damals mit seinem 2k-AMOLED-Display und 4 GB RAM über eine sehr gute Ausstattung verfügte. Mittlerweile sind allerdings vier Jahre vergangen und jetzt ist der südkoreanische Hersteller anscheinend der Meinung, dass es an der Zeit ist, dem ehemaligen Flaggschiff-Smartphone den Stecker zu ziehen.

So hat Samsung das Galaxy S8 und S8+ offiziell von seiner Support-Liste entfernt, auf der sich alle Smartphones befinden, die noch regelmäßig Sicherheitsupdates bekommen. Kurzfristig dürfte es allerdings keine Katastrophe sein, wenn Besitzer des Smartphones dieses noch etwas weiter benutzen. Nichts desto trotz sollten sich die meisten Kunden demnächst mal nach einem neuen Gerät umsehen, da das Sicherheitsrisiko mit der Zeit immer größer wird.

Alternativ gibt es natürlich die Möglichkeit, eine Custom ROM auf dem Smartphone zu installieren, womit man das Galaxy S8 auch in Zukunft relativ sicher weiter benutzen kann. Allerdings dürfte dies nur für wenige Nutzer eine wirkliche Option sein, da hierfür doch einige technische Vorkenntnisse vorausgesetzt sind.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - Senior Tech Writer - 1469 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Nachdem ich mich schon von klein auf (teilweise sehr zum Leidwesen meiner Eltern) für das Innere von Desktop-PCs und Notebooks interessiert habe, begann ich im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck für das Newssegment zu schreiben. Seitdem bin ich mit dabei und studiere parallel dazu derzeit Wirtschaftsinformatik an der Universität Osnabrück.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-05 > Samsung Galaxy S8: In Zukunft keine Sicherheitsupdates mehr
Autor: Cornelius Wolff,  4.05.2021 (Update:  4.05.2021)