Notebookcheck

Samsung: Google Android 4.2.2 für das Samsung Galaxy S3 geleakt

Nutzer des Samsung Galaxy S3 dürfen sich in Kürze über ein umfangreiches Update freuen. Android 4.2.2 Jelly Bean für das ehemalige Spitzenmodell wurde geleakt. Es finden sich viele Features des Samsung Galaxy S4 wieder.

Die Kollegen von SamMobile haben Android 4.2.2 (I9300XXUFME3, JDQ39) für das Samsung Galaxy S3 geleakt. Dabei handelt es sich aktuell noch um eine Test-Firmware für das ehemalige Spitzenmodell aus Südkorea. Das Unternehmen hat auf den ersten Blick viele Funktionen des Galaxy S4 portiert.

Neben überarbeiteten Animationen kann auf dem Lockscreen nun eine Vielzahl unterschiedlicher Widgets abgelegt werden. Gleichzeitig kann auch eine individuelle Nachricht platziert werden. Die Benutzeroberfläche selbst wurde ebenfalls angepasst. Mit einer Zwei-Finger-Wischbewegung vom oberen Bildschirmrand lassen sich die sogenannten Quick Toggles einblenden. Die Systemeinstellungen wurden komplett umstrukturiert. Die Navigation wird durch Tabs im oberen Bereich vereinfacht. Neu hinzugekommen sind Funktionen wie der Fahrzeugmodus, ein neues Smart-Switch-Widget für den Homescreen, eine neue Version der Sprachsteuerung S-Voice und verschiedene Displaymodi in den Einstellungen.

Für interessierte Benutzer hält SamMobile eine umfangreiche News, den passenden Download und eine Anleitung bereit. Dabei handelt es sich allerdings um ein Pre-Release. Das Flashen der Firmware geschieht somit auf eigene Gefahr.  

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-05 > Samsung: Google Android 4.2.2 für das Samsung Galaxy S3 geleakt
Autor: Felix Sold, 20.05.2013 (Update: 20.05.2013)