Notebookcheck

Samsung Up: Upgrade-Programm bringt jedes Jahr ein neues Galaxy

Das neue Smartphone-Upgrade-Programm Samsung Up ist gestartet
Das neue Smartphone-Upgrade-Programm Samsung Up ist gestartet
Samsung hat ein eigenes Smartphone-Upgrade-Programm namens Up vorgestellt, bei dem ein aktuelles Galaxy-Smartphone nach einem Jahr gegen ein neues Modell getauscht werden kann. Das Geschäftsmodell basiert auf einem Ratenkauf und beinhaltet zunächst das Galaxy Note 8 und das Galaxy Note 8 Duos.

Samsung Up: nach zwölf Monaten zum nächsten Smartphone-Level 

Gestern erst hat der Hersteller mit der Vorstellung seines Note 8 die Aufmerksamkeit der Fans und Medien auf sich gezogen, nun wurde der nächste Clou verkündet. Das neue Upgrade-Programm Samsung Up lohnt sich in erster Linie für Anwender, die sich besonders bei Samsung-Smartphones heimisch fühlen und keinen Wechsel zu einer anderen Marke planen. Auf einer speziellen Webseite können Anwender ein Smartphone, aktuell entweder das Galaxy Note 8 oder die Dual-SIM-Variante Galaxy Note 8 Duos, im Rahmen einer 24-monatigen 0-Prozent-Finanzierung bestellen. Ist das erste Jahr verstrichen, haben Up-Teilnehmer die Möglichkeit, auf ein neueres Galaxy-Modell zu wechseln und das alte Mobilgerät zurückschicken. 

Weitere Details zu Samsung Up

Die Teilnahme an diesem Programm funktioniert recht unkompliziert. Zunächst wird das gewünschte Smartphone ausgewählt, anschließend wird man gebeten, sich einzuloggen. Die Teilnahme ist nur mit einem Samsung-Konto möglich, die Finanzierung erfolgt über Consors Finanz. Das Galaxy Note 8 wird ab dem 15. September erhältlich sein und zeitnah an die Kunden versandt. Die Dockingstation DeX Station EE-MG950 im Wert von 159,90 Euro gibt es für Vorbesteller bis zum 14. September gratis obendrauf. 

Was kostet das Note 8 bei Samsung Up?

Beide Ausführungen des Phablets schlagen mit je 41,62 Euro pro Monat zu Buche. Nach dem Ende der 24-monatigen Vertragslaufzeit hat man also die UVP in Höhe von 999 Euro bezahlt. Samsung Up ist sicherlich für Fans der Galaxy-Smartphones eine Überlegung wert. Auf Wunsch kann übrigens für einmalig 119 Euro die Handyversicherung Mobile Care dazu gebucht werden. 

Update 06.09.2018

Klarstellung, dass die Finanzierung über Consors Finanz erfolgt und ohne Samsung Konto nicht möglich ist.

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Samsung Up: Upgrade-Programm bringt jedes Jahr ein neues Galaxy
Autor: André Reinhardt, 24.08.2017 (Update:  6.09.2017)
André Reinhardt
André Reinhardt - Editor
Meine Passion für Mobilgeräte machte ich im Jahre 2010 zum Beruf. Der Einstieg in die redaktionelle Branche gelang mir durch eine freiwillige Tätigkeit bei einem US-amerikanischen Smartphone-Blog. Kurze Zeit später administrierte ich ein Handy-Forum und arbeitete als Vollzeit-Redakteur in der Android-Sektion einer bekannten Technik-Seite. Schließlich beschloss ich, Ende 2014 meine Selbstständigkeit einzuleiten. In meiner Freizeit fotografiere ich gerne und bin begeisterter Videospieler.