Notebookcheck

Smartbook i-1000C

Smartbook i-1000C

Ausstattung / Datenblatt

Smartbook i-1000C
Smartbook i-1000C
Prozessor
VIA C3-M C3-M-1500
Grafikkarte
Bildschirm
14.1 Zoll 4:3, 1024 x 768 Pixel
Massenspeicher
,  GB 
, : 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
2.4 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 57.67% - Genügend
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 5 Tests)
Preis: 71%, Leistung: 27%, Ausstattung: 46%, Bildschirm: 68% Mobilität: 46%, Gehäuse: - %, Ergonomie: 64%, Emissionen: - %

Testberichte für das Smartbook i-1000C

46% Die besten Notebooks mit onboard-Grafik
Quelle: Chip.de Deutsch
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

(von 100): 46, Leistung 26, Mobilität 48, Ausstattung 44, Ergonomie 64, Display 56
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.01.2006
Bewertung: Gesamt: 46% Leistung: 26% Ausstattung: 44% Bildschirm: 56% Mobilität: 48% Ergonomie: 64%
Silberling für Anspruchslose
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Das Issam Smartbook i-1000c ist ein voll funktionsfähiges Notebook, das sich hauptsächlich über seinen Preis definiert. Für knapp 500 Euro bekommt man ein für Office-Tasks passabel ausgestattetes Notebook, das ohne Betriebssystem ausgeliefert wird. Das Gerät ist ein preiswerter PC-Ersatz für all jene, die gerade dabei sind, sich von ihrem alten Desktop-PC mit Windows 98 zu trennen und etwas preiswerteres und Platz sparendes suchen, mit dem sie ihren E-Mail-Verkehr und die Office-Arbeit erledigen oder auch ein wenig im Web surfen können.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

(von 5): Leistung 1.4, Mobilität 2.2, Display 4, Ausstattung 2.4
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 18.10.2005
Bewertung: Leistung: 28% Ausstattung: 48% Bildschirm: 80% Mobilität: 44%
64% Issam Smartbook i-1000C
Quelle: PC Welt Deutsch
Verführerisch günstiges Notebook, dessen Tempo und Ausstattung aber höchstens anspruchslosen Einsteigern genügt. Issam bietet das Smartbook i-1000c für 500 Euro an –ohne Betriebssystem. Dieser Preis klingt attraktiv: Aber im täglichen Einsatz stößt das Notebook rasch an seine Leistungs- und Ausstattungsgrenzen, daher empfiehlt es sich höchstens als Zweitgerät zum Schreiben und Surfen.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

Note 4.6, Preis/Leistung 3.9
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 01.09.2005
Bewertung: Gesamt: 64% Preis: 71%
63% Notebooks für Business & Fun
Quelle: PC Professionell Deutsch
Sehr günstiges Notebook mit leistungsschwachem Prozessor, spärlicher Ausstattung und kleinem Akku. Bei schmalem Budget gut geeignet als intelligente Schreibmaschine am Arbeitsplatz.
kurzer Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

62.5 von 100
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.09.2005
Bewertung: Gesamt: 63%
Smartbook i-1000C
Quelle: c't Deutsch
Das Smartbook i-1000C nutzt Vias C3-Prozessor mit 1,2 GHz und den zugehörigen CLE266-Chipsatz - eine exotische Hardware-Ausstattung. Es ist mit 499 Euro das preisgünstigste Notebook im Test, was man ihm leider ansieht: Das Design wirkt nicht gerade modern, die verwendeten Kunststoffe und die Verarbeitung billig. Einige Schittstellen (Parallelport, RS-232 und PS/2) sind zwar nicht mehr aktueller Standar, manche Anwender legen jedoch noch viel Wert auf diese Ports. Immerhin ist USB 2.0 an Bord. mit 500 Euro sehr billig, aber geringe Leistung, kaum aufrüstbar, schlechte Tastatur, alte Schnittstellen wie PS/2, Parallelport, RS-232 vorhanden
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.08.2005

Kommentar

VIA Castle Rock: Onboard (shared Memory) Grafikchip, die sich auf dem VIA CLE266 Chipsatz befindet. AGP 4x, 128 Bit 2D Engine, 64 Bit 3D, Alpha Blending 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
VIA C3-M: Stromsparende Prozessoren, jedoch nicht so schnell wie ein gleichgetakteter Pentium / AMD Prozessor
C3-M-1500: » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
14.1":
Diese Bildschirmgröße stellt den Übergangsbereich zwischen den kleinen Displays von Subnotebooks, Ultrabooks und den Standard-Größen von Office- und Multimedia-Notebooks dar. Displays mit dieser Größe sind heutzutage eher selten geworden. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.4 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

Smartbook: Smartbook ist ein kleinerer deutscher Notebook-Hersteller. Smartbook-Modelle wurden früher von Issam vermarktet. Es gibt sehr wenig Tests über Smartbook-Notebooks.
57.67%: Eine so schlechte Bewertung ist selten. Es gibt nur wenige Notebooks, die schlechter beurteilt wurden. Auch wenn Verbalbeurteilungen in diesem Bereich meist "genügend" oder "ausreichend" lauten, so sind dies meist Euphemismen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Herstellerlinks

Issam Smartbook i-1000C
Issam Smartbook i-1000C

Issam Startseite

Übersichtsseite aller aktuellen Issam - Modelle

Testberichte für das Issam Smartbook i-1000C

i-1000C
i-1000C
Smartbook i-1000C - Seite
Smartbook i-1000C - Seite

Preisvergleich

Für das Issam Smartbook i-1000C gibt es wenig Preisvergleich.

Preistrend.de

Issam Smartbook i-1000C

Kommentar

Smartbook i-1000C - Rückseite
Smartbook i-1000C - Rückseite

Die onboard Grafikkarte VIA Castle Rock liegt in der schlechtesten Leistungsklasse 6 des Grafikkartenvergleichs. Sie ist daher nicht spieletauglich. Sowohl die Grafikkarte VIA Castle Rock als auch der Prozessor VIA C3 Nehemiah werden extrem selten in Notebooks verwendet. Nicht nur dass das Issam Smartbook i-1000C die Bestenliste des Bereichs Gesamtwertung deutlich verfehlt, es erhält von chip.de eine katastrophale Leistungs-Bewertung.

Ähnliche Laptops

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Smartbook i-1100Z
Mirage M661FX , Celeron M 350, 14.1", 2.5 kg
Smartbook i-1500C
S3G UniChrome Pro, C7-M C7-M-1500 ULV, 15.1", 2.6 kg

Laptops des selben Herstellers

Smartbook i-2500V
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Celeron M 430, 12.1", 3.1 kg
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Archiv ext. Tests 2006 > Smartbook i-1000C
Autor: Stefan Hinum, 15.02.2006 (Update: 14.01.2013)