Notebookcheck

Sony: Lavender-Smartphone lässt sich blicken

Das Sony Lavender hat sehr dünne Displayränder (Bild: @upleaks)
Das Sony Lavender hat sehr dünne Displayränder (Bild: @upleaks)
Ein neues Foto zeigt das Sony Lavender. Die schmalen Displayränder fallen besonders auf. Leistungstechnisch soll das Smartphone zur oberen Mittelklasse gehören.

Der Leaker @upleaks hat ein erstes Foto des Sony Lavender veröffentlicht. Man erkennt die äußerst dünnen Displayränder. Ferner sind Stereolautsprecher auf der Vorderseite auszumachen. Das weiße Gehäuse besteht offenbar aus Kunststoff. Laut @upleaks wird das Sony Lavender mit einem MediaTek MT6752 ausrüsten. Dabei handelt es sich um einen mit 2 GHz getakteten Octa-Core-SoC mit einer Mali-T760 als Grafikeinheit. Ferner ist ein LTE-Modem verbaut. 

Der Prozessor gehört zur oberen Mittelklasse. Das Smartphone hat angeblich ein Full-HD-Display unbekannter Größe. Android 5.0 dient als Betriebssystem. Der Name „Lavender“ ist nur ein Arbeitstitel. Das Smartphone wird sehr wahrscheinlich einen anderen Namen erhalten, wenn es auf den Markt kommt. Es gibt noch keine Infos über Preis, Erscheinungsort oder Erscheinungstermin.

Das aktuelle Flaggschiff von Sony ist das Xperia Z3. Dieses hat in unserem Test mit einer Wertung von 89 Prozent sehr gut abgeschnitten. Das Xperia Z3 hat einen 5,2 Zoll großen Full-HD-Bildschirm, einen Qualcomm Snapdragon 801 als Quad-Core-SoC und es ist wasserdicht. Im Gegensatz zu günstigeren Sony-Smartphones besteht die Xperia-Z-Serie aus Metall und Glas.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-05 > Sony: Lavender-Smartphone lässt sich blicken
Autor: Andreas Müller, 15.05.2015 (Update: 15.05.2015)