Notebookcheck

The Lab: OnePlus 6 testen und behalten

OnePlus bietet besonders interessierten Usern auch 2018 die Möglichkeit das OnePlus 6 zu testen.
OnePlus bietet besonders interessierten Usern auch 2018 die Möglichkeit das OnePlus 6 zu testen.
Auch 2018 bietet OnePlus 15 auserwählten Fans die Möglichkeit, das bald startende OnePlus 6 auf Herz und Nieren zu testen und das Testgerät als Belohnung zu behalten. Österreicher und Deutsche dürfen explizit mitmachen, die Anmeldung muss allerdings in Englisch erfolgen.

Wer immer schon mal Smartphone-Tester werden wollte, kann sich nicht nur bei uns sondern auch bei OnePlus bewerben. Das OnePlus-Lab hat gerade wieder eröffnet und nimmt Anmeldungen entgegen, der Grund ist natürlich der bevorstehende Launch des OnePlus 6, das in den letzten Wochen vor allem durch besonders viele Fake-Leaks aufgefallen ist. Bis zum 2. Mai nimmt OnePlus Anmeldungen im Lab entgegen, allerdings muss betont werden, dass am 12. Mai nur 15 Auserwählte die Chance auf ein gratis OnePlus 6 erhalten.

Zudem müssen, neben der obligatorischen Bestätigung der Datenschutzerklärung, alle Bedingungen erfüllt werden, die OnePlus im Rahmen der Testphase stellt, ansonsten darf man sein Testgerät natürlich nicht behalten. Schon im Zuge der Bewerbung muss etwa ein kurzer Testbericht über das aktuell gerade benutzte Smartphone verfasst werden, wer also nicht genügend Zeit und Mühe investiert und der englischen Sprache mächtig ist, hat wohl wenig Chancen auf ein gratis OnePlus-Handy.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > The Lab: OnePlus 6 testen und behalten
Autor: Alexander Fagot, 22.04.2018 (Update: 22.04.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.