Notebookcheck

OnePlus 5T auch in Europa ausverkauft, OnePlus 6 in frischen Leaks

Das OnePlus 6 ist in neuen Bildern zu sehen, der Snapdragon 845 zeigt sich im AIDA-Tool.
Das OnePlus 6 ist in neuen Bildern zu sehen, der Snapdragon 845 zeigt sich im AIDA-Tool.
Bingo! Nachdem das OnePlus 5T in den USA bereits seit Wochen ausverkauft ist, sind nun auch europäische Vorräte aufgebraucht. Ein weiteres Indiz für einen baldigen Start des Nachfolgers, der in den letzten Stunden mit neuen Bildern und Preisvorstellungen aus Indien auf sich aufmerksam macht.

Es ist soweit, seit Kurzem ist auch das letzte verbliebene OnePlus 5T-Modell in Europa verkauft worden, der OnePlus-Onlineshop in Deutschland, Österreich und allen anderen (überprüften) europäischen Ländern hat das Ausverkauft-Schild in der Auslage. Nachdem das Kontingent für die USA bereits vor Wochen aufgebraucht wurde, kann das aktuelle OnePlus-Flaggschiff also auch in Europa nicht mehr über den offiziellen Webshop erstanden werden.

Es dürfte nun tatsächlich nicht mehr lange dauern, bis OnePlus den Nachfolger OnePlus 6 offiziell vorstellen wird, ganz sicher wird sich der Hersteller nicht bis Juni Zeit lassen. Offiziell war immer vom 2. Quartal die Rede, welches vorige Woche begonnen hat. Es würde uns also nicht wundern, wenn bereits in den nächsten Wochen oder sogar Tagen eine entsprechende Ankündigung seitens OnePlus ausgesendet wird.

Nicht mehr vorrätig: Das OnePlus 5T ist in Europa ausverkauft.
Nicht mehr vorrätig: Das OnePlus 5T ist in Europa ausverkauft.

Der Nachfolger steht bereits in den Startlöchern und wird von OnePlus selbst intensiv beworben, anfangs durch die Diskussion rund um die Notch, letztlich auch durch klassische Teaser. Zudem nimmt die Leakfrequenz ebenfalls zu. In den letzten Stunden wurden zwei neue Bilder veröffentlicht (siehe oben), eines zeigt die Frontseite des OnePlus-Handys mit AIDA-App im Vordergrund, das andere die gesamte Rückseite mit mittig zentrierter Dual-Cam und dem griffig wirkenden Look, der uns vor Wochen schon einmal begegnet ist.

Aus Indien wurden indes Preise geleakt, die für die drei Speichervarianten des OnePlus 6 offenbar im Gespräch sind. Aus diesen Preisen, die für die 64 GB und 128 GB Varianten mindestens 1.000 indische Rupien teurer ausfallen, als die des OnePlus 5T im Vorjahr, ergibt sich einmal mehr - OnePlus wird den Nachfolger wieder etwas teuer auf den Markt bringen, die Frage ist nur um wie viel. Mit etwa 10 Prozent Preisanstieg sollte man wohl rechnen.

Die hier angegebenen Mindestpreise aus Indien fallen etwas höher aus als die Startpreise des OnePlus 5T.
Die hier angegebenen Mindestpreise aus Indien fallen etwas höher aus als die Startpreise des OnePlus 5T.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > OnePlus 5T auch in Europa ausverkauft, OnePlus 6 in frischen Leaks
Autor: Alexander Fagot,  7.04.2018 (Update:  7.04.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.