Notebookcheck

OnePlus 6: OnePlus bestätigt einige Ausstattungsmerkmale

OnePlus 6: OnePlus bestätigt einige Ausstattungsmerkmale
OnePlus 6: OnePlus bestätigt einige Ausstattungsmerkmale
Der CEO von OnePlus, Pete Lau, hat einige der zuvor in Gerüchten aufgetauchten Ausstattungsmerkmale des kommenden OnePlus 6 bestätigt. Damit rührt das Unternehmen weiter die Werbetrommel für das nächste Flaggschiff-Smartphone des Konzerns. Bestätigt wurde u.a., dass es die Option für 256 GB internen Speicher haben wird.

Pete Lau, CEO von OnePlus, hat einige der Schlüsselspezifikationen für das OnePlus 6 bestätigt. Demnach wurden die Gerüchte verifiziert, nach denen das kommende Smartphone-Flaggschiff von dem Prozessor Snapdragon 845 befeuert wird, über bis zu 8 GB Arbeitsspeicher verfügt und bis zu 256 GB Hauptspeicher beinhaltet.

Der aktuelle Vorgänger, OnePlus 5T, bietet ursprünglich nur bis zu 128 GB Hauptspeicher, wird optional aber auch mit 8 GB Arbeitsspeicher ausgeliefert. Soweit die offizielle Bestätigung seitens der Verantwortlichen. Alle anderen Spezifikationen sind nach wie vor Subjekt vieler Gerüchte.

Gemunkelt wird von einem 6,3 Zoll großen Bildschirm mit einer Auflösung von 2.160 x 1.080 Pixel, einem Dual-Kamera-Setup mit 20 und 16 Megapixel auf der Rückseite sowie einer frontseitigen 20-MP-Selfie-Kamera. Das Basismodell soll ungeachtet der sonstigen verfügbaren Optionen mit 6 GB RAM und 128 GB Hauptspeicher bestückt sein.

Vermutlich werden weitere neue und offizielle Daten nicht lange auf sich warten lassen, denn obwohl OnePlus bislang noch keinen Enthüllungtermin genannt hat, so ist es doch die gängige Praxis ein Smartphone nur wenigen Wochen nach diversen Teaserinfos vorzustellen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > OnePlus 6: OnePlus bestätigt einige Ausstattungsmerkmale
Autor: Christian Hintze,  4.04.2018 (Update:  4.04.2018)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).