Notebookcheck

OnePlus 6: Offizieller Teaser, Leak deutet auf höhere Preise

OnePlus startete am Ostermontag seinen ersten OnePlus 6-Teaser. Das neue Phone dürfte etwas teurer werden.
OnePlus startete am Ostermontag seinen ersten OnePlus 6-Teaser. Das neue Phone dürfte etwas teurer werden.
Am 2. April startete OnePlus die offizielle Teaser-Saison zum OnePlus 6, nachdem einer der Firmengründer vergangene Woche bereits das kontroversielle Thema "Notch" angerissen hatte. Parallel dazu wurden in China erste Preise zu den 3 möglichen OnePlus 6-Varianten geleakt.

Mit den Worten "The Speed you need" wirbt OnePlus in seinem ersten Teaservideo (siehe unten) zum ersten diesjährigen OnePlus-Flaggschiff einmal mehr mit Performance, einem wiederkehrendem Argument der OnePlus-Macher. Wie wir wissen, wird OnePlus 2018 auf den Snapdragon 845-SoC setzen, was dem Gerät zumindest die gleiche Geschwindigkeit wie den aktuellen Flaggschiffen Samsung Galaxy S9 und Sony Xperia XZ2 bringen wird. Die Tatsache, dass OnePlus bereits Anfang April mit dem Bewerben des neuen Phones beginnt und letzte Woche bereits das Thema "Notch" angesprochen hatte, deutet auf einen früheren Start als im Vorjahr, möglicherweise bereits in einigen Wochen.

In China gab es unterdessen weitere Leaks zum neuen OnePlus-Phone. So schreibt Gizmochina auf Basis einer anonymen aber vermeintlich verlässlichen Quelle, dass OnePlus auch heuer wieder etwas mehr für sein aktuelles Flaggschiff verlangen wird. In diesem Jahr dürfte es 3 Versionen des OnePlus 6 geben, mit 64, 128 und erstmals 256 GB integriertem Speicher. Selbst die 64 GB-Variante wird 300 Yuan teurer als die 64 GB-Version des OnePlus 5T im Vorjahr, sprich 3.300 Yuan statt 3.000 Yuan. Das entspräche umgerechnet 387 Euro gegen 427 Euro in diesem Jahr, ein Anstieg um etwa 10 Prozent.

Umgelegt auf den bekannten Europreis der 64 GB-Variante des OnePlus 5T muss man also mit 550 Euro für das Einstiegsmodell rechnen. Gizmochina nennt auch Preise für die Variante mit 128 GB Speicher (3.800 Yuan) sowie die 256 GB-Version (4.400 Yuan). Die 128 GB-Version dürfte also in Europa die 600 Euro-Grenze durchbrechen, die 256 GB-Version, sofern sie in Europa überhaupt verkauft wird, über 650 Euro kosten, falls OnePlus hier nicht noch Änderungen plant. Ein ebenfalls heute geleaktes Case bekräftigt den nun mittig zentrierten Ausschnitt für die vertikale Dual-Cam im OnePlus 6. 

Das Gehäuse zum OnePlus 6 zeigt den Ausschnitt für die Dual-Cam und Fingerabdrucksensor.
Das Gehäuse zum OnePlus 6 zeigt den Ausschnitt für die Dual-Cam und Fingerabdrucksensor.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > OnePlus 6: Offizieller Teaser, Leak deutet auf höhere Preise
Autor: Alexander Fagot,  2.04.2018 (Update:  2.04.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.