Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

The Pilot: Smartes Headset übersetzt simultan

Für mehr Verständigung zwischen fremden Sprachen: The Pilot.
Für mehr Verständigung zwischen fremden Sprachen: The Pilot.
Mittels Smartphone-App und Bluetooth sollen die kleinen Ohrstöpsel die Verständigung zwischen Menschen mit unterschiedlichen Sprachen ermöglichen.
Florian Wimmer,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wer hat sich nicht schon mal gewünscht, sein Gegenüber trotz fremder Sprache verstehen zu können? Das Start-Up "Waverly Labs" hat sich dieses Wunsches angenommen und kleine Ohrstöpsel erfunden, die in Verbindung mit einer Smartphone-App simultan in eine für den Träger verständliche Sprache übersetzen sollen.

"The Pilot" sollen die Wunderstöpsel heißen, die natürlich auch zum Telefonieren und Musik hören per Bluetooth geeignet sind. Sie funktionieren auch offline, was besonders wichtig ist, wenn man sich im Ausland ohne Datentarif und WLAN befindet. Bei der ersten Generation bekommt man ein Doppelpack der Ohrstöpsel, sowohl der zu Übersetzende als auch der Empfänger müssen jeweils einen Ohrstöpsel tragen, um sich zu verstehen. Bei späteren Modellen soll es auch möglich sein, fremde Sprachen um einen herum übersetzen zu lassen. Wenn das zweite Headset einmal nicht zur Hand ist, kann man auch die Smartphone-App verwenden, die auch als Lautprecher für Konferenzen genutzt werden kann.

Einige Sekunden Verzögerung gibt der Hersteller im Moment bei der Übersetzung noch an, man arbeite aber hart daran, diese Verzögerung zu minimieren. Die Übersetzungssoftware soll außerdem dazulernen und so im Laufe der Zeit immer besser werden. Englisch, Spanisch, Französisch und Italienisch sind zum Launch als Sprachen geplant, weitere Sprachen sollen bald folgen, allerdings nicht kostenlos sein.

Aktuell heißt es, dass die App im Sommer gelauncht werden soll, die Earpieces selbst werden jedoch frühestens an Weihnachten zur Verfügung stehen, realistischer sei Frühling 2017. "The Pilot" wird in etwa 249 - 299 Dollar kosten. In den FAQs findet sich zudem ein Hinweis, dass ab morgen eine Early-Adopters-Kampagne anlaufen soll, bei der es einen Sonderpreis für Vorbesteller und unter anderem gratis Sprachpakete geben soll. Diese Kampagne soll über Indiegogo laufen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile - 881 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2009
Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, schrieb ich leidenschaftlich gerne über Gaming-Notebooks. Nachdem ich zwischenzeitlich beim Aufbau des Vergleichsportals Notebookinfo behilflich war und Social-Media-Konzepte für große Unternehmen wie BMW und Adidas entwickelte, kehrte ich 2012 zu Notebookcheck zurück. Nun kümmere ich mich um die Themen Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien und bin seit 2018 zusammen mit meinem Kollegen Daniel als Managing Editor für alle Tests zu Mobile Devices verantwortlich.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-05 > The Pilot: Smartes Headset übersetzt simultan
Autor: Florian Wimmer, 23.05.2016 (Update: 23.05.2016)