Notebookcheck Logo

Tiles neueste AirTag-Alternative verzichtet ganz auf Batterien und Bluetooth

Tile bietet jetzt Sticker mit QR-Codes an, die dabei helfen sollen, verlorene Gegenstände aufzuspüren. (Bild: Tile)
Tile bietet jetzt Sticker mit QR-Codes an, die dabei helfen sollen, verlorene Gegenstände aufzuspüren. (Bild: Tile)
Tile liefert schon seit dem Jahr 2013 kleine Tracker aus, die es ermöglichen, verlorene Gegenstände über die zugehörige App aufzuspüren. Nachdem das Unternehmen durch die Apple AirTags mächtige Konkurrenz aus Cupertino bekommen hat, führt Tile eine technisch weitaus einfachere, dafür aber auch günstigere Alternative ein.

Das neueste Produkt von Tile unterscheidet sich von den üblichen Tile Trackern wie dem Tile Mate (ca. 25 Euro auf Amazon), denn statt per Bluetooth Low Energy ein Signal zu senden, über welches der Tracker von allen Smartphones mit installierter Tile-App aufgespürt werden kann, handelt es sich bei den neuen "Lost and Found Labels" um einfache Sticker, ganz ohne Batterie, Bluetooth oder gar Ultrabreitband-Chips.

Die Idee ist ebenso einfach wie konventionell: Die kleinen Sticker können auf beliebige Gegenstände geklebt werden, sobald sie jemand im Verlustfall findet, kann der QR-Code gescannt werden, um die Kontaktdaten des Eigentümers in Erfahrung zu bringen, sodass die verlorenen Gegenstände zurückgegeben werden können. Auf den ersten Blick unterscheiden sich die Tile Labels kaum von einem Stück Papier, auf das die Kontaktdaten per Hand geschrieben werden.

Es gibt aber immerhin einen Vorteil: Die Kontaktdaten, die beim Scannen des QR-Codes angezeigt werden, können sogar nach dem Verlust eines Stickers noch geändert werden, was insbesondere dann praktisch ist, wenn sich die Adresse oder die Telefonnummer ändern. Dazu müssen die Labels lediglich in der Tile-App registriert werden. Ein weiterer Vorteil gegenüber herkömmlicher Tracker ist der Schutz der Privatsphäre, denn ohne jedwede elektronische Komponenten können die Sticker niemandem die eigene Location mitteilen.

Preise und Verfügbarkeit

Die Tile Lost and Found Labels werden aktuell nur in den USA angeboten, ein Paket mit 15 Stickern kostet 14,99 US-Dollar. Tile hat noch keine Angaben dazu gemacht, ob oder wann die Sticker auch im Rest der Welt angeboten werden.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-09 > Tiles neueste AirTag-Alternative verzichtet ganz auf Batterien und Bluetooth
Autor: Hannes Brecher, 20.09.2022 (Update: 20.09.2022)