Notebookcheck Logo

Der UWB-Chip des Apple iPhone erhält mit iOS 16 neue Features

Der U1-Chip des Apple iPhone 12 und iPhone 13 wird bisher vor allem zum Aufspüren von AirTags genutzt. (Bild: Apple)
Der U1-Chip des Apple iPhone 12 und iPhone 13 wird bisher vor allem zum Aufspüren von AirTags genutzt. (Bild: Apple)
Ein Hersteller von UWB-Chips hat neue Details dazu genannt, welche neuen Features der U1-Chip des Apple iPhone 12, des iPhone 13 und der Apple Watch Series 6 und 7 mit den Updates auf iOS 16 und watchOS 9 erhalten wird. Demnach profitieren hauptsächlich Smart-Home-Geräte von Apples UWB-Upgrades.

Apple hat schon bei der Ankündigung von iOS 16 angegeben, dass der Ultrabreitband-Chip, den man im iPhone 11, im iPhone 12, im iPhone 13 und in der Apple Watch Series 6 und 7 findet, einige neue Features erhält. Bisher wird der U1-Chip vor allem dazu genutzt, einen AirTag (ca. 28 Euro auf Amazon) aufzuspüren, indem die Richtung und die Entfernung angezeigt werden, in der sich der Tracker befindet.

Mit iOS 16 können aber auch Geräte von Drittanbietern mit dem Ultrabreitband-Chip interagieren, selbst dann, wenn die entsprechende App im Hintergrund läuft. Qorvo, ein Hersteller von UWB-Chips, hat nun in einer Pressemeldung nähere Details dazu angegeben, welche neuen Features dieses Update ermöglicht. Demnach können so Echtzeit-Aktionen auf Basis der exakten Position des Nutzers durchgeführt werden.

Mit iOS 16 und kompatiblen Smart-Home-Produkten wäre es zum Beispiel möglich, das Licht einzuschalten und Musik abzuspielen, sobald ein Raum betreten wird, und die Lampen wieder auszuschalten, wenn der Raum verlassen wird. Eine derartige Funktionalität konnte zuvor bereits mit iBeacons umgesetzt werden, die auf Bluetooth Low Energy zurückgegriffen haben, mithilfe von Ultrabreitband-Chips müssen Kunden aber keine zusätzliche Hardware kaufen, um diese Features zu nutzen.

Qorvo hat angekündigt, dass die hauseigenen UWB-Chips eine Apple MFi-Zertifizierung erhalten haben, sodass diese mit dem Apple U1 kommunizieren können. So können Hersteller von Smart-Home-Produkten die Kompatibilität mit Apple-Geräten sicherstellen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-07 > Der UWB-Chip des Apple iPhone erhält mit iOS 16 neue Features
Autor: Hannes Brecher, 20.07.2022 (Update: 20.07.2022)