Notebookcheck

Toshiba: Neue Modelle bei Portégé Z10t und R930

Toshiba bringt für seine Portégé-Serien drei neue Modelle für Businesskunden bei den Detachable Ultrabooks Z10t und das Business-Notebook Portégé R930-18D mit 13,3-Zoll-HD-Display zu Preisen ab 1.750 Euro.

Speziell für den Businessbereich mit höheren Sicherheitsanforderungen stellt Toshiba jetzt 3 neue Modelle seiner Detachable Ultrabooks Portégé Z10t-A mit Windows 8 Pro und Digitizer Stift sowie das 13,3-Zoll-Notebook Portégé R930-18D mit Magnesiumgehäuse (1,5 Kilo) vor.

Die neuen Detachable Ultrabooks Portege Z10t-A besitzen einen matten, 11,6 Zoll großen IPS-Full-HD-Touchscreen inklusive Digitizer-Stift, 4 GByte DDR3-Arbeitsspeicher (maximal 8 GB) und werden mit dem Betriebssysten Windows 8 Pro (64 Bit) von Microsoft geliefert.

Als Schnittstellen dienen WLAN 802.11a/b/g/n, Bluetooth 4.0, Intel Wireless Display, LTE, HSPA+, 1x USB 3.0, 1x USB 2.0, micro-HDMI, SD-Card (SDHC, SDXC), RGB und 1x LAN RJ-45. Bei der Sicherheitsausstattung sind ein Trusted Platform Modul (TPM v1.2), Intel Anti-Theft, Password Utilities, BIOS mit Computrace-Unterstützung und der Toshiba Security Assist dabei.

Das Portégé Z10t-A-111 kostet mit Intel Core i5-3339Y Prozessor der Haswell-Vorgängergeneration Ivy Bridge und 128-GByte-SSD knapp 1.750 Euro. Für das Portégé Z10t-A-112 mit gleicher CPU, aber 256 GByte großer SSD, werden 1.900 Euro fällig. Toshibas Portégé Z10t-A-10M mit Intel Core i5-3439Y und vPro liegt bei rund 2.000 Euro.

Das Portégé R930-18D von Toshiba tritt als Business-Notebook mit Intel Core i7-3540M vPro zu einem Preis von 2.150 Euro an. An Bord des 316 x 227 x 26,6 Millimeter messenden und rund 1,5 Kilogramm schweren R930 sind ein 13,3"-HD-Display mit 1.366 x 768 Pixeln, 8 GByte DDR3-1600-RAM, eine 512-GB-SSD und als OS Microsofts Windows 7 Professional (64 Bit). Windows 8 Pro (64 Bit) liegt auf DVD bei.

Für Sicherheit sorgen TPM v1.2, Intel Anti-Theft und Computrace. Als Schnittstellen stehen WLAN 802.11a/b/g/n, UMTS, Bluetooth 4.0, Intel Wireless Display, 1x USB 2.0, 2x USB 3.0 und eine integrierte 1,3-MP-Webkamera zur Verfügung.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-07 > Toshiba: Neue Modelle bei Portégé Z10t und R930
Autor: Ronald Tiefenthäler,  1.07.2013 (Update:  1.07.2013)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.