Notebookcheck

Toshiba: Portege Z10t-A-12M Detachable-Ultrabook und Satellite Pro C50-A-1L4

Toshiba: Portege Z10t-A-12M Detachable-Ultrabook und Satellite Pro C50-A-1L4
Toshiba: Portege Z10t-A-12M Detachable-Ultrabook und Satellite Pro C50-A-1L4
Luxus-Detachable oder einfacher Office-Allrounder? Toshiba stellte 2 neue Notebooks in ganz unterschiedlichen Preiskategorien vor. Das rund 2450 Euro teure Detachable-Ultrabook Portégé Z10t-A-12M sowie das Satellite Pro C50-A-1L4 für 460 Euro.

Einfaches Office-Notebook oder teure Ultrabook-Tablet-Kombination? Geht es nach dem schmalen Geldbeutel, dann gewinnt das 2,3 Kilogramm schwere Toshiba Satellite Pro C50-A-1L4 zum attraktiven Preis von knapp 460 Euro. Der Satellite Pro C50D-A-1L4 ist als schlichter Business-Allrounder ab sofort mit Intel Pentium 2020M Prozessor und nützlichen Schnittstellen inklusive HDMI-out im Handel verfügbar.

Das 15,6 Zoll große HD-Display (1366 x 768 Pixel) des Satellite Pro C50-A-1L4 ist entspiegelt, als OS ist Microsofts Windows 8.1 in der 64-Bit-Version installiert. Als Speicher stehen dem Nutzer 4 GByte DDR3-RAM, eine 500 GByte fassende Festplatte mit 5400 U/min sowie ein DVD-Brenner zur Verfügung. Für Konnektivität sorgen WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0, 100-MBit- LAN und ein Multi-SD-Kartenleser.

Toshibas Portégé Z10t-A-12M spielt in einer ganz anderen Preis- und Leistungsklasse. Fast 2500 Euro werden für das sehr gut ausgestattete und performante Detachable-Ultrabook von Toshiba fällig. Eine Menge Geld für die 1,45 Kilo schwere Kombination aus Ultrabook und Tablet. Dafür erhält der Kunde einen besonders sparsamen Intel Core i7-4610Y vPro Prozessor der Generation Haswell, gepaart mit der integrierten IGP Intel HD Graphics 4200.

Als Speicher verfügt das Portege Z10t-A-12M über eine geräumige und schnelle 256-GByte-SSD, der Hauptspeicher hat eine Kapazität von 8 GByte (DDR3L RAM onboard). Als Besonderheit stattet Toshiba den Portégé Z10t-A-12M mit dem LTE-Standard aus. Damit sind auch unterwegs auf Reisen schnelle Datenübertragungsgeschwindigkeiten im LTE-Netz nutzbar.

Das neue Portégé-Modell wird mit Windows 8.1 Pro (64-bit) geliefert und verfügt über micro-HDMI-out, HDMI-out und Intel WiDi für die Verbindung des Notebooks mit einem externen Bildschirm. Ebenfalls an Bord: Bluetooth 4.0, Wi-Fi ac+a/g/n, GBit-LAN und ein SD-Kartenleser.

Toshiba Portégé Z10t-A-12M
Toshiba Portégé Z10t-A-12M
Toshiba Satellite Pro C50D-A-1L4
Toshiba Satellite Pro C50D-A-1L4

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-04 > Toshiba: Portege Z10t-A-12M Detachable-Ultrabook und Satellite Pro C50-A-1L4
Autor: Ronald Tiefenthäler,  2.04.2014 (Update:  2.04.2014)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.