Notebookcheck

Business-Notebooks: Toshiba präsentiert neue Portege Z30 und Tecra Z40

Business-Notebooks: Toshiba präsentiert neue Portege Z30 und Tecra Z40
Business-Notebooks: Toshiba präsentiert neue Portege Z30 und Tecra Z40
Toshiba hat heute vier neue Business-Notebooks der Serie Portégé Z30 und ein neues Tecra Z40 vorgestellt. Die Laptops rechnen mit Core i5 oder Core i7 Haswell-Prozessoren von Intel, nutzen schnelle SSDs als Massenspeicher und kosten ab 1550 Euro.

Toshiba erweitert sein Portfolio bei den Business-Notebooks um vier Modelle der Serie Portégé Z30 mit 13,3 Zoll sowie um das 14-Zoll-Modell Tecra Z40-A-11T. Portégé Z30-A-15F, Z30-A-159 und Z30-A-15M verfügen als erste Ausführungen dieser Serie über entspiegelte Full-HD-IPS-Displays mit 1920 x 1080 Pixeln.

Die neuen Portégé-Z30-Modelle bringen jeweils ein Gewicht von 1,2 Kilogramm auf die Waage und rechnen mit energiesparenden Intel Dualcore-Prozessoren der Generation Haswell, Core i5-4200U, Core i5-4300U oder Core i7-4500U. Je nach Modellvariante sind 4 oder 8 GByte RAM sowie eine SSD mit 128 oder 256 GByte an Bord.

Das Toshiba Tecra Z40-A-11T integriert ein entspiegeltes 14 Zoll großes HD+-Display mit einer Auflösung von 1600 x 900 Bildpunkten und verfügt über einen Intel Core i5-4300U vPro Dualcore-Prozessor der Generation Haswell, eine 128 GByte große SSD mit Selbstverschlüsselung (SED), 4 GByte Arbeitsspeicher sowie die integrierte Intel HD Grafik 4400.

Alle genannten Preise verstehen sich als UVP laut Toshiba:

  • Portégé Z30-A-159: 1899 Euro
  • Portégé Z30-A-15M: 1849 Euro
  • Portégé Z30-A-15F: 1699 Euro
  • Portégé Z30-A-13K: 1549 Euro
  • Tecra Z40-A-11T: 1549 Euro

Als Business-Notebooks verfügen die neuen Z-Modelle jeweils über eine spritzwassergeschützte Tastatur, einen Fingerabdrucksensor und ein Trusted Platform Module (TPM), das lokal gespeicherte Daten durch Verschlüsselung schützt. Bei den Modellen Portégé Z30-A-159 und Tecra Z40-A-11T stehen über die Intel vPro Technologie zudem Management-Optionen für IT-Administratoren in Unternehmen, wie das Monitoring der Geräte, die Systemwiederherstellung oder das Aufspielen von Updates und Upgrades aus der Ferne bereit.

Toshiba Portege Z30
Toshiba Portege Z30
Toshiba Tecra Z40-A
Toshiba Tecra Z40-A

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-05 > Business-Notebooks: Toshiba präsentiert neue Portege Z30 und Tecra Z40
Autor: Ronald Tiefenthäler,  5.05.2014 (Update:  5.05.2014)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.