Notebookcheck
 

Asus: Neues Nexus 7 Tablet bei der FCC aufgetaucht

Asus: Neues Nexus 7 Tablet bei der FCC aufgetaucht
Asus: Neues Nexus 7 Tablet bei der FCC aufgetaucht
Bei der amerikanischen Zulassungsbehörde FCC hat Asus ein neues Android-Tablet mit der internen Modellbezeichnung K009 als Asus Nexus vorgestellt. Wie aus den Prüfungsunterlagen hervorgeht, ist das Nexus mit einem Qualcomm Snapdragon S4 Pro APQ8064 ausgerüstet.

Mit schöner Regelmäßigkeit versorgt uns die US-Telekommunikationsbehörde FCC mit frischen Informationen zu Geräten, die bei der Zulassungsstelle zur Prüfung vorgestellt werden. Jüngst hat dort auch wieder Asus ein Android-Tablet abgegeben. Aus den Unterlagen lassen sich diesmal, neben der FCC-ID MSQK009, ein paar weitere interessante technische Details entnehmen.

In der Zertifizierung der FCC taucht auch die Modellbezeichnung Asus Nexus auf. Fasst man die aktuellen Gerüchte und die der letzten Monate zusammen, garniert das Ganze mit der Bezeichnung K009 aka ME571KL, dann darf man wohl getrost davon ausgehen, dass es sich hier um das nächste Nexus 7 Tablet in zweiter Generation mit schnellem LTE-Modem handelt. Zuvor machten schon Informationen zu einem Asus-Tablet als K008 (ME571K) mit 7 Zoll und Wi-Fi die Runde, das bei der Bluetooth SIG gesichtet wurde.

Statt einem Tegra 3 von Nvidia rechnet im "2nd Gen Nexus 7" gemäß der Komponentenliste ein Snapdragon S4 Pro APQ8064 von Qualcomm. Das 7-Zoll-Display mit der Bezeichnung LT070ME05000 stammt von JDI (Japan Display Inc.). Weiter sind LTE, WLAN, Bluetooth 4.0, eine 5-MPixel-Kamera an der Rückseite, eine 1,3-MP-Webcam vorne, 32 GByte Flashspeicher und ein Akku mit einer Kapazität von 3.950 mAh aufgeführt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Die Kommentare zum Artikel werden geladen

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-06 > Asus: Neues Nexus 7 Tablet bei der FCC aufgetaucht
Autor: Ronald Tiefenthäler, 14.06.2013 (Update: 14.06.2013)