Notebookcheck

Microruckler bei SLI und CrossFire

Redaktion, 20.06.2011

Beim Einsatz von zwei Grafikkarten im SLI (Nvidia) oder CrossFire / X2 / Dual Graphics (AMD) Modus kommt es bei Frameraten zwischen 25-50fps zu einer ruckeligen Darstellung, obwohl genügend Bilder pro Sekunde berechnet werden. Wir erklären in folgendem Artikel wieso dies passiert.

In High-End Desktop-Replacement Notebooks und neuerdings auch wieder in einigen Mainstream Laptops setzten die Hersteller zur Leistungssteigerung zwei Grafikkarten ein, die gleichzeitig die Grafik berechnen. Dies trägt unter Nvidia den Marketingnamen SLI (z.B. bei der Nvidia GeForce GTX 485M SLI) und bei AMD CrossFire (z.B. bei der AMD Radeon HD 6970M CF). Mit den Llano APUs führte AMD ausserdem ein asymetrisches Crossfire (Dual Graphics) zwischen Prozessorgrafik und einem dedizierten Grafikchip ein (z.B. AMD Radeon HD 6720G2).

Bei all diesen Grafikkombinationen wird üblicherweise der AFR (Alternate Frame Rendering) Modus eingesetzt um die Grafik in Spielen zu erzeugen. Hier berechnet je eine Grafikkarte ein Bild abwechselnd. Dadurch könnte man theoretisch fast doppelt so viele Bilder pro Sekunde berechnen.

Das Problem ist jedoch das die Bilder nicht gleichmäßig ausgegeben werden, wodurch es zu einem sicht- und spürbaren Ruckeln kommt, obwohl genügend Bilder pro Sekunde berechnet werden. Es werden z.B. zwei Bilder kurz hintereinander dargestellt (von jeweils einer Grafikkarte) und danach folgt eine längere Pause. Diese längeren Pausen werden dann als Ruckeln wahrgenommen.

Obwohl beim SLI / Crossfire System mehr Frames in der selben Zeit ausgegeben werden, gibt es längere Pausen zwischen zwei Bilder (in dem Fall zwei mal) und dadurch leichte Ruckler.
Obwohl beim SLI / Crossfire System mehr Frames in der selben Zeit ausgegeben werden, gibt es längere Pausen zwischen zwei Bilder (in dem Fall zwei mal) und dadurch leichte Ruckler.

Betroffen sind jedoch nur Spiele die mit Frameraten zwischen 25 und 50 fps laufen, da es dort zu diesen längeren Pausen kommen kann. AMD und Nvidia feilen jedoch immer noch am Treiber um diese Pausen zu verringern. Ganz ausschließen kann man sie bis jetzt jedoch nicht. Dadurch sind Crossfire und SLI Grafiklösungen auch im Vergleich zu stärkeren Einzelgrafikkarten im Nachteil.

Weiterführende Links und Quelle

AFR in der Wikipedia: http://en.wikipedia.org/wiki/Alternate_Frame_Rendering

Entdecker Tombman im 3Dcenter Forum: http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=371844

Computerbase - Microruckler bei Triple SLI: http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2008/test-nvidia-3-way-sli-triple-sli/7/

> Notebook Test, Laptop Test und News > Technik / FAQ > FAQ / Tips / Technik > Microruckler bei SLI und CrossFire
Autor: Redaktion, 20.06.2011 (Update:  9.07.2012)