Notebookcheck
 

Toshiba: Android-Tablet Thrive mit Problemen

Toshiba: Android-Tablet Thrive mit Problemen
Toshiba: Android-Tablet Thrive mit Problemen
Offenbar haben Kunden mit ihrem Android-Tablet Thrive von Toshiba Probleme, das Tegra-2-Tablet mit 10,1-Zoll-Display und 1.280 x 800 Pixeln aus dem Stand-By-Modus ohne Neustart aufzuwecken.

Im offiziellen Toshiba-Forum haben sich im Thread „Thrive not waking from Stand By - requires reboot“ bereits zahlreiche Kunden darüber beschwert, dass sich ihr Android-3.1-Tablet Thrive nach einem Stand-By nicht ohne Neustart (Reboot) wieder zum Arbeiten bewegen lässt. Der Problem-Thread zählt mittlerweile 7 Seiten, offiziell hat Toshiba USA zu den Problemen mit dem Thrive aber noch keine Stellung genommen.

Laut den unterschiedlichen Forenmeldungen lässt sich das Problem mit dem „Aufwachen“ aus dem Stand-By-Modus aber nicht so einfach lösen. Zum einen scheint sich das Problem nicht auf eine spezielle Revision des Tablets eingrenzen zu lassen, zum anderen funktioniert der Stand-By-Betrieb bei einigen Anwendern und deren Toshiba Thrive Tablet-PCs.

Alle bisherigen Lösungsansätze wie Deaktivierung von WLAN, Wiederherstellung der Werkseinstellungen oder Deaktivierung einzelner Apps funktionieren offenbar nicht generell. Mittlerweile soll Toshiba laut Forum von Kunden, die von diesem Problem betroffen sind, weitere Informationen sammeln. Bleibt zu hoffen, dass Toshiba in Kürze eine offizielle und funktionierende Lösung für den Stand-By-Betrieb anbieten kann.

Quelle(n)

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 07 > Toshiba: Android-Tablet Thrive mit Problemen
Autor: Ronald Tiefenthäler, 18.07.2011 (Update:  9.07.2012)