Notebookcheck

AMD: Z-60 APU soll alle Erwartungen übertreffen

AMD präsentierte am 08.10. ein Teaser-Video der neuen Z-60 APU, in dem auf eine mysteriöse Neuheit eingestimmt wurde. Bereits am darauffolgenden Tag wurde ein weiteres Video hochgeladen, in dem die Details über die neue APU erläutert werden.
Michael Skiba,

Das erste Teaser-Video zeigt, wie in einem AMD Test Labor bei einem nächtlichen Einbruch etwas "jenseits aller Erwartungen" gefunden wird. Es sieht von außen wie ein Laptop in einem Midi-Tower aus, auf dem ein Ego-Shooter, wahrscheinlich Call of Duty: Modern Warefare, läuft. Doch ist der "Laptop" komplett kalt (worauf explizit hingewiesen wird). Nachdem der Hauptcharakter im Video etwas geschockt reagiert - "Es ist kein Laptop!", könnte man vermuten, dass es sich um ein Hybrid-Gerät handelt. Folglich hinterlässt der Teaser große Erwartungen an die Fortsetzung.

Nun wurde von AMD eben diese Fortsetzung hochgeladen. In dieser wird nunmehr aufgeklärt: Es handelt es sich um ein Tablet, welches diese Spieleperformance aufzeigt. Dafür verwendet wird die neue Ultralowpower Accelerated Processor Unit (APU) der Z-Serie von AMD. Windows 8 soll neben der oben genannten Spieleperformance ebenfalls problemlos mit dieser APU laufen. 

Bei der im Video gezeigten APU handelt es sich um die Z-60, die auf der Bobcat-Architektur basiert. Hierin handelt es sich um einen Satz von GPU und Northbridge, der auf geringen Verbrauch und kleinen Preis optimiert wurde. Bei der Z-60, im direkten Vergleich zu seinem Vorgänger Z-01, konnte die TDP gesenkt werden, ohne auf Performance verzichten zu müssen. Deswegen hat der Z-60 immer noch zwei 1,0 GHz Kerne und 1 Mbyte Level-2-Cache bei einer TDP von 4,5 W, immerhin 1,4 W weniger als der Z-01. Die GPU mit 275 Mbyte Speicher und DirectX 11 Unterstützung soll Gaming, Streaming und den neuen Microsoft Explorer neben Office 2013 und die neuen Flash-Player in 1080p flüssig darstellen können. Externe Displays laufen über HDMI. Durch die niedrige TDP sollen bis zu acht Stunden surfen möglich sein oder sechs Stunden HD-Filme ohne Stromanschluss wiedergegeben werden können. Tablets mit AMD APUs können auf die AMD AppZone zugreifen, in der Programme angeboten werden, mit Hilfe derer man weitere Möglichkeiten der APUs nutzen kann.

Ultradünne Tablets mit der Z-60 APU sollen noch dieses Jahr erscheinen. Die APUs hingegen werden jetzt schon zu den Kunden geliefert. Über mögliche Hersteller der Tablets lässt sich nichts genaueres herausfinden, da im Video einfach nur ein schwarzes Tablet mit AMD-Logo zu sehen ist.  

Quelle(n)

+ Pressemeldung: Bitte hier aufklappen
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-10 > AMD: Z-60 APU soll alle Erwartungen übertreffen
Autor: Michael Skiba, 10.10.2012 (Update: 10.10.2012)