Notebookcheck

Amazon: Dash-Buttons werden Ende des Monats nutzlos

Amazon: Dash-Buttons werden Ende des Monats nutzlos (Bild: Amazon)
Amazon: Dash-Buttons werden Ende des Monats nutzlos (Bild: Amazon)
Amazon stellt - nicht komplett überraschend - das Dash-Programm ein, mit denen Verbrauchsgüter besonders einfach und auf Knopfdruck bestellt werden können.
Silvio Werner,

Bestimmte Produkte benötigen Privatanwender ebenso wie Firmenkunden immer wieder - dazu zählen etwa Waschmittel oder Zahncreme. Der Versandhändler Amazon hat den Vorgang des Nachbestellens mit den Dash-Buttons deutlich vereinfachen wollen.

Die Buttons lösten auf einen einfachen Knopfdruck eine Bestellung aus. Bereits im März 2019 wurde der Verkauf der Buttons eingestellt, nun folgt zum Monatsende die komplette Abschaltung des Diensts.

Amazon betont dabei, dass die auf der Amazon-Webseite befindlichen, virtuellen Dash-Buttons ebenso wie der automatische Nachbestelldienst aktiv bleiben werden. In Deutschland waren die Knöpfe auch rechtlich umstritten, so verlor Amazon eine gerichtliche Auseinandersetzung mit der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen -  da der Kunde vor dem Kauf nur unzureichend über die Konditionen des Kaufs informiert wurde.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-08 > Amazon: Dash-Buttons werden Ende des Monats nutzlos
Autor: Silvio Werner,  2.08.2019 (Update:  2.08.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.