Notebookcheck

Amazon: Neue Kindle-Fire-Tablets angeblich leistungsfähiger als Nexus 7

Die Spezifikationen der neuen Kindle-Fire-Tablets sind durchgesickert. Demnach werden die kommenden Tablets von Amazon mit ihrem Snapdragon 800 sogar das neue Nexus 7 abhängen. Die Infos stammen von bgr.com, das auch mit bisherigen Kindle-Leaks richtig lag.
Andreas Müller,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Bereits zuvor enthüllte bgr.com die Auflösungen der neuen Kindle-Tablets, die mit 1.280 x 800 Pixeln für das Einsteiger-Fire-Tablet, 1.920 x 1.200 Pixeln für den Nachfolger des Fire HD und mit 2.560 x 1.600 Pixeln für das neue 8.9-Modell auf der Höhe der Zeit liegen (wir berichteten).

Amazon war bislang dafür bekannt, mit Prozessor und Grafikchip seiner Tablets im Vergleich zur Google-Konkurrenz eher sparsam umzugehen. Ist bgr.com zu glauben, wird sich das mit der nächsten Fire-Generation ändern – und zwar gehörig. Demnach sollen die neuen Tablets alle auf den Qualcomm Snapdragon 800 Prozessor setzen. Der starke Vierkern-Prozessor soll in diesem Fall auf 2 GHz getaktet sein. Zum Vergleich: Das neue Nexus 7 bietet „nur“ einen Snapdragon S4 Pro Vierkerner mit 1,5 GHz.

Der Grafikchip ist hingegen beim neuen Nexus und den neuen Fire-Tablets identisch: Adreno 320. Dieser Grafikchip war auch schon in den Smartphones Optimus G (siehe Test mit Benchmarks) und Nexus 4 (siehe Test) verbaut. Ferner offerieren die neuen Fire-Tablets 2 GB Arbeitsspeicher und teilen sich dasselbe Betriebssystem: Eine von Amazon modifizierte Variante von Android 4.2.2 Jelly Bean. Es sollen von allen Tablets Varianten mit 16 GB, 32 GB und 64 GB internem Speicher erscheinen.

Der Kindle Fire HD mit 1.920 x 1.200 Pixel Auflösung kommt mit einer Kamera auf der Vorderseite, Wi-Fi und einer 3G-Option. Das 8.9 Zoll Modell wird dieselben Features bieten wie das Fire HD, mit Ausnahme der höheren Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln und einer Rückkamera mit 8 Megapixel – das Fire HD wird angeblich ohne Rückkamera auskommen müssen.

Nach der offiziellen Ankündigung des Nexus 7 schien bereits festzustehen, dass Google den Preis-Leistungs-Sieger der neuen Tablet-Generation anbieten würde. Die neuesten Leaks der Redakteure von bgr.com, die sich bereits mit verlässlichen Amazon-Leaks einen Namen machten, lassen dieses Urteil vorschnell erscheinen. Tatsächlich verspricht das kommende Gefecht zwischen Googles Nexus 7 und 10 Tablets und der neuen Kindle-Fire-Generation viel spannender zu werden, als man es bislang vermuten konnte. Die neuen Fire-Tablets sollen im September erscheinen und angeblich bemüht sich Amazon, die Preise an der aktuellen Generation zu orientieren. Über das wohl ebenso kommende Kindle Phone mit 4,7-Zoll 3D-Bildschirm gibt es keine Neuigkeiten.

Quelle(n)

bgr.com enthüllt die Spezifikationen der neuen Kindle-Fire-Tablets: http://bgr.com/2013/07/30/amazon-kindle-fire-hd-2-specs-exclusive

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-07 > Amazon: Neue Kindle-Fire-Tablets angeblich leistungsfähiger als Nexus 7
Autor: Andreas Müller, 31.07.2013 (Update: 31.07.2013)