Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Amazons erstes Modegeschäft will Shopping mit smarter Technologie revolutionieren

Das erste Modegeschäft von Amazon setzt auf viel Auswahl und Technologie. (Bild: Amazon)
Das erste Modegeschäft von Amazon setzt auf viel Auswahl und Technologie. (Bild: Amazon)
Amazon will noch in diesem Jahr einen ersten Amazon Style Store eröffnen, in dem Kunden Kleidung und Schuhe auswählen, anprobieren und kaufen können. Der Technologie-Gigant will das Shopping-Erlebnis durch Algorithmen, Touchscreens und Apps revolutionieren.
Hannes Brecher,

Nach den innovativen Amazon Go Stores, in denen Lebensmittel ganz ohne Kassen verkauft werden, hat der Technologiegigant nun sein nächstes Projekt angekündigt: Amazon Style Stores. Die erste Filiale soll noch im Laufe dieses Jahres in Los Angeles eröffnen. Wenig überraschend ist, dass Amazon auch dieses Geschäft geradezu vollstopft mit modernster Technologie.

Kunden können QR-Codes an Regalen scannen, um zu sehen, welche Größen und Farben eines Kleidungsstücks auf Lager sind, und um die Kundenbewertungen und weitere Details zu einem Produkt einzusehen. Gefällt ein Kleidungsstück, so kann dieses markiert werden – auf Knopfdruck lassen sich alle markierten Kleidungsstücke in einen Ankleideraum schicken, zusammen mit ein paar weiteren Kleidungsstücken, die durch Amazons Algorithmen ausgewählt werden.

Kunden müssen also nicht mehr mit einer Ladung Kleidung durch das Geschäft laufen und eine freie Kabine suchen, um T-Shirts oder Hosen anprobieren zu können. Die Umkleidekabinen sind mit großen Touchscreens ausgestattet, über die Kunden weitere Kleidung in die Kabine schicken lassen können. Kleidungsstücke können anschließend wahlweise direkt im Geschäft gekauft werden, oder aber in der App gespeichert, um sie später über Amazon zu bestellen.

Es ist auch möglich, Kleidung zuerst Zuhause auszuwählen, zum Amazon Style Store schicken zu lassen und diese dann vor dem Kauf anzuprobieren. Durch all diese Technologie soll der verfügbare Platz deutlich effektiver genutzt werden – im Vergleich zu einem herkömmlichen Bekleidungsgeschäft kann ein Amazon Style Store auf derselben Fläche eine mehr als doppelt so große Auswahl bieten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 8572 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > Amazons erstes Modegeschäft will Shopping mit smarter Technologie revolutionieren
Autor: Hannes Brecher, 20.01.2022 (Update: 20.01.2022)