Notebookcheck

Asus B50A

Ausstattung / Datenblatt

Asus B50A
Asus B50A
Bildschirm
15.4 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel, spiegelnd: nein
Gewicht
2.7 kg, Netzteil: 0 g
Preis
700 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 82.33% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 4 Tests)
Preis: 83%, Leistung: 68%, Ausstattung: 60%, Bildschirm: 72% Mobilität: 66%, Gehäuse: 83%, Ergonomie: 70%, Emissionen: 60%

Testberichte für das Asus B50A

Test Asus B50A Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Obwohl Asus mit einem Business Gerät im gewissen Sinne Neuland betritt, hat man hier einen durchdachten und potentiell erfolgreichen Laptop entwickelt. Das Gehäuse hinterlässt insgesamt einen positiven und vertrauenserweckenden Eindruck. Es wirkt solide und robust uns somit sowohl zum Innen- als auch Außeneinsatz bereit. Unserer Meinung  nach hat auch die Tastatur verglichen mit den für den Endverbrauchermarkt entwickelten Notebooks von Asus gewonnen.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 25.10.2009
Bewertung: Bildschirm: 80% Mobilität: 40% Gehäuse: 80% Emissionen: 60%
90% ASUS B50A-AG051E
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Alles in allem erreicht der 15-Zoller von Asus in unserem Testsystem ganz knapp die Note „Sehr Gut“. Dank guter Anwendungsleistung und optimalen Anschlussmöglichkeiten ist diese Wertung gerechtfertigt. Wer einmal nicht ans Stromnetz gelangt, kann sich über die 200 minütige Akkulaufzeit freuen. Doch selbst an diesem günstigen 660-Euro-Modell gibt es für die Redaktion etwas auszusetzen. Die hohe Abwärme, und das leucht- sowie kontrastschwache Display sorgen bei den Testern für hängende Mundwinkel. Bei dem guten Preis von 660 Euro werden aber sicherlich viele Anwender über die Makel hinwegsehen können.
90, Preis 80, Leistung 60, Ausstattung 50, Display 50, Mobilität 70, Verarbeitung 90, Ergonomie 70
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 27.04.2009
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 80% Leistung: 60% Ausstattung: 50% Bildschirm: 50% Mobilität: 70% Gehäuse: 90% Ergonomie: 70%
80% Überraschungs-Notebook
Quelle: Chip.de - 2/09 Deutsch
Asus' neues Modell B50A verblüffte uns gleich zweimal. Die erste Überraschung ist eine unagenehme: Ein Betriebssystem fehlt! Das Asus B50A-AQ013D ist eine empfehlenswertes, mobiles Office-Notebook - für alle, die eine Betriebssystem-Lizenz übrig haben.
4 von 5, Preis sehr gut, Mobilität gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.01.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 90% Mobilität: 80%
77% ASUS B50A - Das moderne Schwarze mit dem großen Manko
Quelle: Notebookinfo Deutsch
Was hat sich ASUS dabei gedacht, ein Einsteiger-Notebook ohne Betriebssystem auszuliefern? Das ist die Frage, die sich während des Tests immer wieder gestellt hat. Selbst das BIOS muss erst umkonfiguriert werden, damit man, falls vorhanden, eine CD mit Betriebssystem überhaupt starten kann. Leider verschreckt ASUS damit wahrscheinlich viele Kunden, die sonst an dem leistungsfähigen und gut ausgestatteten Notebook Gefallen gefunden hätten. Die enorme Menge an Anschlüssen und die 4 GB Speicher machen einen ansonsten nämlich sehr guten Eindruck. Die gute Tastatur und das präzise Touchpad leisten zudem ihren eigenen Beitrag zu effizientem mobilen Arbeiten.
(von 10): 7.7, Leistung 7.6, Mobilität 7.5, Ausstattung 6.9, Verarbeitung 8, Display 8.5, Preis gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 24.10.2008
Bewertung: Gesamt: 77% Preis: 80% Leistung: 76% Ausstattung: 69% Bildschirm: 85% Mobilität: 75% Gehäuse: 80%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD: Im GM45, GS45 und GE45 Chipsatz (Montevina Plattform) integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel. Durch höhere Taktung und mehr Shader ist sie deutlich schneller als die X3100, jedoch immer noch nicht für Spieler empfehlenswert. Kann HD-Videos (AVC/VC2/MPEG2) dekodieren und so die CPU entlasten. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.
Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.
T5750:
Günstiger Merom basierender Einstiegs-Doppelkernprozessor ohne Virtualisierungsunterstützung. Im Vergleich zum T5800 jedoch nur mit FSB667.
» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.4":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.7 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst. Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).
82.33%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

HP 630-A1E10EA
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Celeron B800
Novatech Novabook Letnet
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T7300
Acer Aspire 5735Z-454G64Mnss
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core T4500
Asus P50IJ-SO176V
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core T4400
Acer Aspire 5735Z-454G32Mnss
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core T4500
Toshiba Satellite C660-16N
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T6670
Toshiba Satellite Pro C660-1UX
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Celeron M 925
Samsung R540-JA06
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i3 380M
MSI CR620-691US
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i3 380M
Lenovo Ideapad G560-M2797UK
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium P6100
Acer Aspire 5336-T353G32Mnkk
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Celeron Dual-Core T3500
Toshiba Satellite C660-10V
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core T4500
HP 620-WS742EA
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core T4500
Toshiba Satellite Pro C650-12T
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T6570
Lenovo Thinkpad SL510 NSL7QGE
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T6570
Packard Bell EasyNote TX86 GO-035UK
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i5 430M
Sony Vaio VPC-EB37FX
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i5 460M
Samsung R530-JA09DE
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core T4500
HP 620 WT092EA
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core T4500
Toshiba Tecra A11-12W
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i5 520M
Toshiba Satellite Pro C650-1D0
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T6570
Dell Inspiron N5010
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i3 330M
Toshiba Satellite Pro C650-EZ1521
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T6570
Gigabyte Q1580M
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T6500
Asus K50IJ-BBZ5
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core T4500
HP 620
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T6670
HP G62-223c
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core T4500
HP G62-225nr
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core T4500
Gateway EC5809u
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Preisvergleich

Asus B50A bei Ciao

Asus 15.4 Zoll Notebooks bei Geizhals.at/eu
Asus Notebooks im Notebookshop.de

Asus B50A
Asus B50A
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus B50A
Autor: Stefan Hinum, 29.11.2008 (Update:  9.07.2012)