Notebookcheck

Asus P50IJ-SO176V

Ausstattung / Datenblatt

Asus P50IJ-SO176V
Asus P50IJ-SO176V (P50 Serie)
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, spiegelnd: nein
Gewicht
2.7 kg
Preis
400 Euro

 

Preisvergleich

Preis: - %, Leistung: 50%, Ausstattung: 50%, Bildschirm: 30% Mobilität: 70%, Gehäuse: 90%, Ergonomie: 50%, Emissionen: - %

Testberichte für das Asus P50IJ-SO176V

Asus P50IJ-SO176V
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Heute beschäftigen wir uns mit einem neuen Vertreter aus der Asus Ice-Cool Reihe. Diese bestechen durch eine ausgefeilte Kühlungstechnologie. Vom Asus P50IJ gibt es mehrere Modelle. Bereits im Dezember 2009 hatten wir ein [Asus P50IJ-SO036X] im Testparcour. Dieses konnte mit guten Leistungswerten und einer langen Akkulaufzeit punkten.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 17.06.2011
Bewertung: Leistung: 50% Ausstattung: 50% Bildschirm: 30% Mobilität: 70% Gehäuse: 90% Ergonomie: 50%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD: Im GM45, GS45 und GE45 Chipsatz (Montevina Plattform) integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel. Durch höhere Taktung und mehr Shader ist sie deutlich schneller als die X3100, jedoch immer noch nicht für Spieler empfehlenswert. Kann HD-Videos (AVC/VC2/MPEG2) dekodieren und so die CPU entlasten.

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.

Intel Pentium Dual Core: Abgespeckter Core Duo mit nur 1MB L2 Cache

T4400: Der Intel Pentium T4400 ist ein Dual-Core Einstiegs-Mittelklasse Prozessor von Intel mit jediglich 1 MB Level 2 Cache und ohne Virtualisierungsfunktionen. Dem T4400 fehlen im Vergleich zur Core 2 Duo Linie auch einige Stromsparfunktionen.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .

15.6":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

2.7 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.


Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst.

Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

HP 630-A1E10EA
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Celeron B800
Novatech Novabook Letnet
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T7300
Acer Aspire 5735Z-454G64Mnss
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core T4500
Acer Aspire 5735Z-454G32Mnss
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core T4500
Toshiba Satellite C660-16N
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T6670
Toshiba Satellite Pro C660-1UX
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Celeron M 925
Samsung R540-JA06
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i3 380M
MSI CR620-691US
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i3 380M
Lenovo Ideapad G560-M2797UK
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium P6100
Acer Aspire 5336-T353G32Mnkk
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Celeron Dual-Core T3500

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Asus VivoBook S14 S432FA-EB001T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.4 kg
Asus UX410UA-GV426
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U, 14", 1.4 kg
Asus ZenBook 14 UX434FAC-A5225T
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.26 kg
Asus F409FA-EK254T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.5 kg
Asus ZenBook 14 UM431DA-AM003
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) 3500U, 14", 1.4 kg
Asus ZenBook UX430UA-GV595
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U, 14", 1.25 kg
Asus VivoBook S15 S510QR-BR011T
Radeon R7 (Bristol Ridge), Bristol Ridge FX-9800P, 15.6", 1.7 kg
Asus K543UA-GQ1657T
HD Graphics 620, Core i3 7020U, 15.6", 1.9 kg
Asus ZenBook Duo UX481FA-BM025R
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.5 kg
Asus VivoBook S14 S431FA-EB156T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.4 kg
Asus VivoBook S15 S532FA-BN024T
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 15.6", 1.8 kg
Asus VivoBook S15 S530FA-BQ287T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.8 kg
Asus ZenBook 14 UM431DA-AM053
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) 3500U, 14", 1.39 kg
Asus ZenBook S13 UX392FA-AB021T
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 13.9", 1.1 kg
Asus ZenBook UX430UA-GV257
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 14", 1.25 kg
Asus VivoBook S512DA-BR608
Vega 3, Picasso (Ryzen 3000 APU) 3200U, 15.6", 1.6 kg
Asus R540MA-GQ757
UHD Graphics 600, Gemini Lake N4000, 15.6", 1.9 kg
Asus K543UA-GQ2534
HD Graphics 620, Core i3 7020U, 15.6", 1.9 kg
Asus ExpertBook P5440FA, i7-8565U
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.23 kg
Preisvergleich

Asus P50IJ-SO176V bei Ciao

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus P50IJ-SO176V
Autor: Stefan Hinum, 20.06.2011 (Update:  9.07.2012)