Notebookcheck Logo

Asus NUC 14 Pro: Dieser kompakte PC erscheint in mehreren Varianten und unterstützt eine klassische Magnetfestplatte

Asus NUC 14 Pro: Mini-PC ist in verschiedenen Versionen erhältlich (Bildquelle: Asus)
Asus NUC 14 Pro: Mini-PC ist in verschiedenen Versionen erhältlich (Bildquelle: Asus)
Die Modelle der Asus NUC 14 Pro-Serie sind in Deutschland verfügbar. Dabei handelt es sich um kompakten PC-Systeme mit trotzdem mehr als ordentlicher Rechenleistung. Angeboten werden die Systeme in zwei grundlegenden Versionen und mit unterschiedlichen Prozessoren.

Die Modelle der Asus NUC 14 Pro-Serie trudeln langsam im hiesigen Handel ein beziehungsweise sind schon hierzulande erhältlich. Dabei werden die Mini-PCs in zwei Versionen angeboten: So können sich Kunden zwischen der Tall- und der Slim-Variante entscheiden. Die Grundfläche ist mit 117 x 112 Millimetern jeweils gleich groß, die Tall-Variante ist aber 54 Millimeter statt 37 Millimeter hoch. Dafür kann die höhere Version noch eine Festplatte oder SSD im 2,5-Zoll-Format aufnehmen, dazu kommt immer die Möglichkeit zur Montage jeweils einer M.2 2280- und M.2242-SSD.

Erhältlich ist der Mini-PC mit einem Intel Core 3 100U, Intel Core Ultra 5 125H, Intel Core Ultra 5 135H, Intel Core Ultra 7 155H und Intel Core Ultra 7 165H, dementsprechend steht je nach konkret gewählter Modellversion auch eine hohe Rechenkapazität für anspruchsvolle Aufgaben zur Verfügung. In jeden der beiden DDR5-Slots passt ein bis zu 48 Gigabyte großer Arbeitsspeicher mit einer Taktfrequenz von 5.600 MHz, dementsprechend kann ein 96 Gigabyte großer Speicher installiert werden.

Der Ethernet-Anschluss unterstützt eine maximale Datenübertragungsrate von 2,5 GBit/s, die WLAN-Unterstützung wird über ein Intel-Modul abgedeckt, welches WiFi 6E und Bluetooth 5.3 unterstützt. Moderne Anschlüsse stehen bereit, so unter anderem Thunderbolt 4, HDMI 2.1 und USB 3.2 Gen 2 mit einer Datenübertragungsrate von 20 GBit/s.

Angeboten wird das System zu ganz unterschiedlichen Preisen. So wird für den PC als Barebone mit dem Intel Core 3 100U ein Preis von rund 405 Euro aufgerufen. Für die Version mit einem Intel Core Ultra 7 155H, einem 32 Gigabyte großem Arbeitsspeicher und einer SSD mit einer Kapazität von einem Terabyte werden 1.129 Euro verlangt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel, um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2024-07 > Asus NUC 14 Pro: Dieser kompakte PC erscheint in mehreren Varianten und unterstützt eine klassische Magnetfestplatte
Autor: Silvio Werner,  7.07.2024 (Update:  7.07.2024)