Notebookcheck

Asus X57VN

Ausstattung / Datenblatt

Asus X57VN
Asus X57VN
Bildschirm
15.4 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
2.8 kg, Netzteil: 0 g
Preis
900 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 85% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 3 Tests)
Preis: 85%, Leistung: 70%, Ausstattung: 60%, Bildschirm: 37% Mobilität: 73%, Gehäuse: 70%, Ergonomie: 73%, Emissionen: - %

Testberichte für das Asus X57VN

Asus X57VN-AP078C 9650M GT
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Insgesamt muss ich sagen, dass ich mit dem Asus X57VN-AP078C sehr zufrieden bin. Er erfüllt, wie erhofft, mehr oder weniger alle Erwartungen, die ich an dieses Notebook hatte. Gerade die Leistung, die für mich eben im Vordergrund stand, stimmte meines Erachtens für den Preis vollkommen.
Leistung 80, Display 50, Mobilität 80, Verarbeitung 70, Ergonomie 80
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 23.03.2009
Bewertung: Leistung: 80% Bildschirm: 50% Mobilität: 80% Gehäuse: 70% Ergonomie: 80%
90% ASUS X57VN-AP078C
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Die Generalüberholung katapultiert den X57VN-AP078C aufs Siegertreppchen der Multimediageräte bis 16,4“. Die markanteste Verbesserung ist der Intel P8600 Prozessor. Dieser sorgt nicht nur für eine erheblich bessere Anwendungsleistung, sondern auch für eine Verbesserung der Grafikleistung. Im Bereich Ergonomie konnte der X57 ebenfalls einige Pluspunkte sammeln.
Sehr gut, Preis gut, von 5: Leistung 4, Ausstattung 3.5, Verarbeitung 3.5, Display 1.5, Mobilität 3.5, Ergonomie 3.5
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 26.01.2009
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 80% Leistung: 80% Ausstattung: 70% Bildschirm: 30% Mobilität: 70% Gehäuse: 70% Ergonomie: 70%
80% ASUS X57VN AS022C
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Mit dem Asus X57VN fahren Multimedia-Freunde mit kleinerem Geldbeutel wirklich gut. Neben einer soliden Rechenleistung kann auch das ein oder andere Spiel bei mittlerem Detailgrad durchgeboxt werden. Die versprochene Leistungssteigerung der GeForce 9650M GT gegenüber der 9600M GT zeigt sich bei weniger CPU-lastigen Spielen deutlich. In Sachen Verarbeitung könnte Asus noch nachlegen.
Gut, Preis sehr gut, (von 5): Ausstattung 2.5, Display 1.5, Ergonomie 3.5, Leistung 2.5, Mobilität 3.5, Verarbeitung 3.5
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 06.10.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 90% Leistung: 50% Ausstattung: 50% Bildschirm: 30% Mobilität: 70% Gehäuse: 70% Ergonomie: 70%

Kommentar

NVIDIA GeForce 9650M GT: Die 9650M GT ist eine höhergetaktete 9600M GT, welche dank Die Shrink von 65 auf 55nm jedoch den selben Stromverbrauch aufweist. Durch die höhere Taktung soll die Grafikkarte bis zu 20% schneller sein.

Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.

Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.


T5800: Günstiger Merom basierender Einstiegs-Doppelkernprozessor ohne Virtualisierungsunterstützung.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


15.4":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.8 kg:

Für Notebooks mit 15 Zoll Displays ist dieses Gewicht repräsentativ.


Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst.

Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).


85%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Asus M50VN
GeForce 9650M GT, Core 2 Duo T9400
Asus L50VN
GeForce 9650M GT, Core 2 Duo T9400

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus N80VN
GeForce 9650M GT, Core 2 Duo P7350, 14.1", 2.6 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Asus ZenBook 14 UM433IQ-A5026T
GeForce MX350, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4700U, 14", 1.15 kg
Asus VivoBook S14 S433FL-EB008T
GeForce MX250, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.5 kg
Asus VivoBook S14 S432FL-EB074T
GeForce MX250, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.5 kg
Asus VivoBook S15 S532FL-BQ049T
GeForce MX250, Core i5 i5-8265U, 15.6", 1.8 kg
Asus VivoBook S14 S433FL-EB029T
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 14", 1.4 kg
Asus ZenBook Duo UX481FL
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 14", 1.8 kg
Asus VivoBook 15 K571GD-BQ215T
GeForce GTX 1050 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 15.6", 2.14 kg
Asus VivoBook S15 S532FL-BN184T
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 15.6", 1.8 kg
Asus ZenBook 14 UX434FLC-A5131R
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 14", 1.3 kg
Asus ZenBook 14 UX431FL-AM049T
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 14", 1.4 kg
Asus D570DD-E4028T
GeForce GTX 1050 Mobile, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 15.6", 1.96 kg
Asus VivoBook 17 M712DA-AU017T
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 17.3", 2.3 kg
Asus ZenBook Duo UX481FL-BM040T
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.5 kg
Asus F571GD-BQ409
GeForce GTX 1050 Mobile, Coffee Lake i5-8300H, 15.6", 1.8 kg
Asus Zenbook Pro Duo UX481FL-BM044T
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 14", 1.5 kg
Asus ZenBook 15 UX533FD-A8107T
GeForce GTX 1050 Mobile, Core i7 i7-8565U, 15.6", 1.7 kg
Asus VivoBook S14 S432FL-EB036T
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 14", 1.5 kg
Asus TUF FX505DD-BQ067
GeForce GTX 1050 Mobile, Picasso (Ryzen 3000 APU) R7 3750H, 15.6", 2.2 kg
Asus ZenBook Duo UX481FL-BM039R
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 14", 1.5 kg
Asus ZenBook 15 UX534FT-A8145T
GeForce GTX 1650 Max-Q, Core i7 i7-8565U, 15.6", 1.69 kg
Asus VivoBook 14 X412FL-EB151T
GeForce MX250, Core i5 i5-8265U, 14", 1.5 kg
Asus Vivobook R560UD-EJ387
GeForce GTX 1050 Mobile, Kaby Lake Refresh i5-8250U, 15.6", 2 kg
Asus VivoBook S15 S531FL, i5-8265U
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 15.6", 1.8 kg
Asus VivoBook S15 S512FL-BQ279T
GeForce MX250, Core i7 i7-8565U, 15.6", 1.8 kg
Asus VivoBook S15 S532FL-BN010T
GeForce MX250, Core i7 i7-8565U, 15.6", 1.8 kg
Asus Zenbook 14 UX434FL-A6015T
GeForce MX250, Core i5 i5-8265U, 14", 1.6 kg
Preisvergleich

Asus 15.4 Zoll Notebooks bei Geizhals.at/eu
Asus Notebooks im Notebookshop.de

Asus X57VN
Asus X57VN
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus X57VN
Autor: Stefan Hinum, 28.10.2008 (Update:  9.07.2012)