Notebookcheck

Computex 2015 | Asus: ZenFone Selfie mit 13-Megapixel Frontkamera vorgestellt

ZenFone Selfie (Bild: Asus)
ZenFone Selfie (Bild: Asus)
Im Rahmen der Computex 2015 stellte Asus ein neues Selfie-Smartphone vor. Besonderes Highlight ist die frontseitig integrierte 13-Megapixel-Kamera.

Mit dem ZenFone Selfie zeigt Asus auf der Computex 2015 ein Android-Smartphone, das sich – wie der Name schon verrät – durch seine hochwertige Frontkamera besonders gut für die Selfie-Fotografie eignet. Mit einer Auflösung von 13 Megapixeln, einer verhältnismäßig großen Anfangsblende von f/2.2 sowie einem Aufnahmewinkel von 88° sollen stets gute Bilder gelingen. Für Gruppen-Selbstportraits gibt es zudem einen Aufnahmemodus, der ein Panoramabild mit bis zu 140° Abdeckung ermöglicht. Bei schlechten Lichtverhältnissen sorgt der ebenfalls frontseitig integrierte Dual-LED-Blitz für eine bessere Ausleuchtung der Fotos. Sollte der Anwender dennoch nicht mit dem Ergebnis zufrieden sein, stehen diverse Software-Effekte für die nachträgliche Retusche zur Verfügung.

Auf der Rückseite des Smartphones ist eine weitere Kamera integriert, die ebenfalls mit 13 Megapixeln auflöst und von einem Dual-LED-Blitz unterstützt wird, darüber hinaus allerdings eine noch größere Anfangsblende von f/2.0 bietet. Des Weiteren kommt hier ein Laser-Autofokus zum Einsatz.

Abseits der Fotofunktionalität besitzt das Gerät einen 5,5-Zoll FullHD-IPS-Bildschirm, der durch Gorilla Glass 4 geschützt ist. Für die nötige Rechenleistung sorgt Qualcomms Mitteklasse SoC Snapdragon 615, der beispielsweise auch im ZTE Blade S6 verbaut wird (unser Testbericht).

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-06 > Asus: ZenFone Selfie mit 13-Megapixel Frontkamera vorgestellt
Autor: Andreas Kilian, J. Simon Leitner,  1.06.2015 (Update:  1.06.2015)