Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Bitkom: 71 Prozent der Erwerbstätigen nutzen private Geräte für den Job

Teaser
BYOD steht für Bring Your Own Device und stellt sowohl an Unternehmen als auch an Mitarbeiter zahlreiche Herausforderungen. Dem Bitkom zufolge nutzen bereits 71 Prozent aller Berufstätigen in Deutschland privat angeschaffte Geräte wie Computer und Handys für ihre tägliche Arbeit.
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

BYOD oder Bring Your Own Device hat sich auch in Deutschland etabliert. Was international wie in den USA längst gang und gäbe ist, hat auch die Arbeitswelt in Deutschland eingeholt. Wie der Hightechverband Bitkom berichtet, verwenden inzwischen fast drei Viertel (71 Prozent) aller Berufstätigen in Deutschland privat angeschaffte Geräte wie Computer und Mobiltelefone für ihre tägliche Arbeit.

Laut Bitkom nutzen 35 Prozent der Erwerbstätigen einen privat gekauften, tragbaren Computer für den Job, 32 Prozent verwenden einen stationären Computer. 31 Prozent setzen ihr privates Handy ein und 19 Prozent ihr Smartphone. Bereits 8 Prozent arbeiten mit einem privaten Tablet-Computer. Der positive Trend dürfte sich fortsetzen. Denn nutzen Mitarbeiter privates Equipment im Job, dann entfällt das Hantieren mit mehreren Geräten. Allerdings stellt BYOD sowohl an Unternehmen als auch an Mitarbeiter zahlreiche organisatorische, rechtliche und technische Herausforderungen.

So birgt die Zugriffsmöglichkeit durch "Fremdgeräte" auch ein zusätzliches Risiko für Datensicherheit und Datenschutz. Nach den Ergebnissen einer weiteren Bitkom-Umfrage geben immerhin 27 Prozent aller deutschen Unternehmen an, dass Mitarbeiter mit ihren privaten Geräten Zugriff auf das interne Netzwerk der Organisation haben. Der Bitkom hat dazu einen aktuellen Leitfaden herausgegeben. Die Publikation gibt einen Überblick über rechtliche, technische und organisatorische Anforderungen, die jede Organisation erfüllen sollte.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi - 13113 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportlers für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-04 > Bitkom: 71 Prozent der Erwerbstätigen nutzen private Geräte für den Job
Autor: Ronald Tiefenthäler, 11.04.2013 (Update: 11.04.2013)