Notebookcheck Logo

Creality Halot-One Pro und Plus - Kunstharzdrucker schneller und schlauer gemacht

Creality Halot-One Pro und Plus
Creality Halot-One Pro und Plus
Halot-One Pro und Halot-One Plus sind erst seit wenigen Tagen angekündigt. Mittlerweile gibt es handfeste Informationen über Crealitys neue Kunstharzdrucker und die ersten Möglichkeiten, die Geräte zu erwerben.

Halot-One Pro und Halot-One Plus sind die neusten Vertreter von Crealitys Kunstharz 3D Druckern. Die beiden Neuen unterscheiden sich prinzipiell nur im Druckvolumen voneinander und sind sich sonst bei Ausstattung und Fähigkeiten recht ähnlich. So kommt der Creality Halot-One Pro auf einen Bauraum von 130 mm × 122 mm × 160 mm bei einer X-Y-Auflösung von 0,051 mm. Der etwas größere Halot-One Plus kommt auf einen Bauraum von 172 mm × 102 mm × 160 mm bei einer X-Y-Auflösung von 0,04 mm.

Interessant sind die beiden neuen Creality Maschinen vorwiegend aufgrund ihrer inneren Werte. Die neu entwickelte Lichtquelle soll, über einen Spiegel umgelenkt, sehr gleichmäßig sein. Über 90 % Uniformität können für ein vorhersagbares und gutes Ergebnis bei Kunstharzdrucken sorgen. Dank hoher Lichtstärke sind Belichtungszeiten von nur einer Sekunde pro Schicht realistisch. Da die Lichtquelle an ihrem Ursprung punktförmig ist, sollten auch kleine Defekte hier nicht einen Ausfall des Druckers verursachen. 

Bei Mainboard und Firmware setzt Creality fortan auf noch stärkere Rechenhardware mit integrierter GPU. Damit sollen zum einen, die Benutzeroberfläche als auch das maskierende LCD schneller arbeiten. Die Benutzeroberfläche wird dabei auf einem 5-Zoll-HD-Touchscreen dargestellt. Zur Steuerung der Geräte stehen weiterhin die Creality-Cloud und der Anschluss an einen Computer zur Verfügung. Dank OTA-Updates bleibt der 3D-Drucker dabei immer auf dem neusten Stand. 

Wie alle neueren Creality Kunstharz-3D-Drucker sind die Halot-One mit HALOT-BOX, Lychee and CHITUBOX als Slicer kompatibel. Die Halot-One Pro ist ab sofort über die Webseite von Creality vorbestellbar. Der Halot-One Plus lässt noch etwas auf sich warten, auch wenn bereits Artikel auf Amazon und im Creality-Shop angelegt sind. Preislich liegen die beiden 3D-Drucker bei 349 USD respektive 399 USD.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-04 > Creality Halot-One Pro und Plus - Kunstharzdrucker schneller und schlauer gemacht
Autor: Marc Herter, 15.04.2022 (Update: 15.04.2022)