Notebookcheck Logo

3D Drucker mit Sprachsteuerung - Der Wizmaker P1 hat einen erfolgreichen Start bei Kickstarter

3D Drucker mit Sprachsteuerung
3D Drucker mit Sprachsteuerung
Der Markt an günstigen 3D-Druckern ist groß, so müssen sich neue Hersteller schon besondere Features einfallen lassen, um ihr Produkt einzigartig zu machen. Wizmaker scheint genau das beim neuen P1 gelungen zu sein. Der 3D-Drucker erreichte schon am ersten Tag sein Kickstarter-Ziel.

Der Wizmaker P1 präsentiert sich als besonderes leicht zu bedienender 3D-Drucker. Mit einer Sprachsteuerung und klaren Sprachansagen eröffnet der P1 einen Dialog mit dem Anwender und sagt, was er benötigt, um seine Aufgaben zu erfüllen. 

Aber nicht nur bei der Sprachsteuerung hat der 3D-Drucker mit einem Bauraum von 220 mm × 220 mm × 265 mm Besonderheiten. Der 3D-Drucker soll auch besonders energiesparend sein. Denn das beheizte Druckbett als größter Energieverbraucher ist hier besonders smart. Das Halo-Bed hat drei einzeln angesteuerte Heizzonen, mit denen nur der Bereich des Druckbetts aufgeheizt wird, der auch wirklich in Benutzung ist. Bei einem Vergleich mit dem Creality Ender 3V2 benötigt der Wizmaker P1 so immerhin 31 % weniger Energie. 

Weitere beworbene Features wie S-Curve-Acceleration und Bezier-Curve-Jerk sind aus aktuellen Marlin-Versionen bekannt und stehen allen 3D-Druckern mit entsprechender Hardware offen. Was man unter dem AI-3D-Auto-Leveling verstehen darf, erklären die Macher des Wzmaker P1 hingen nicht wirklich. Nach den veröffentlichten Informationen zu urteilen bezieht sich dies auf ein Bed-Leveling mit Drucksensor zum Feststellen, ob die Düse das Druckbett berührt. 

Äußerlich zeigt der 3D-Drucker das gleiche aufgeräumte Bild wie der kürzlich getestete Artillery Genius Pro. Auch beim Wizmaker P1 definieren Flachbandkabel das Kabelmanagement. So sinkt die Gefahr von Kabelbrüchen und anderen Problemen mit schlechter Kabelführung deutlich. 

Das Wizmaker-P1-Projekt kann man auf Kickstarter unterstützen. Zum Recherchezeitpunkt standen noch 78 Plätze in der Super Early Bird Kategorie für rund 300 Euro zur Verfügung. Dabei hat der P1 sein Kickstarter-Ziel bereits ums vierfache überschritten. Bis zum 29. April läuft die Kickstarter-Kampagne. Bereits ab Mai sollen die ersten Unterstützenden ihren Wizmaker P1 erhalten. Wie immer gibt es bei Kickstarter keine Garantie auf Warenerhalt.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > 3D Drucker mit Sprachsteuerung - Der Wizmaker P1hat einen erfolgreichen Start bei Kickstarter
Autor: Marc Herter, 20.03.2022 (Update: 21.03.2022)