Notebookcheck Logo

Das Vivo T1 und das Vivo T1 Pro 5G starten als Mittelklasse-Smartphones mit 1.080p+-AMOLED-Displays

Das Vivo T1 Pro 5G soll dank Qualcomm Snapdragon 778G eine erstklassige Performance bieten. (Bild: Vivo)
Das Vivo T1 Pro 5G soll dank Qualcomm Snapdragon 778G eine erstklassige Performance bieten. (Bild: Vivo)
Nach dem Vivo T1 5G hat der Smartphone-Hersteller die Serie um zwei weitere Modelle erweitert, die jeweils mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen sollen. Beide Geräte verfügen über ein 1.080p+-AMOLED-Display und eine Triple-Kamera.

Das Vivo T1 Pro 5G positioniert sich als leistungsstarkes Mittelklasse-Smartphone, das dank Qualcomm Snapdragon 778G eine bessere Performance als die meisten Konkurrenten im selben Preisbereich bieten soll. Das Gerät setzt auf ein recht modernes Design mit flachen Kanten, einem rechteckigen Kameramodul und einem 6,44 Zoll großen 1.080p+-AMOLED-Display.

Die 16 MP Selfie-Kamera sitzt in einer kleinen Notch, während das Kameramodul eine 64 MP Weitwinkel-Kamera, eine 8 MP Ultraweitwinkel-Kamera und einen 2 MP Sensor beherbergt. Der 4.700 mAh fassende Akku kann mit bis zu 66 Watt geladen werden, ein entsprechendes Netzteil befindet sich im Lieferumfang. Das Gerät soll so in nur 18 Minuten auf 50 Prozent geladen werden können.


Das günstigere Vivo T1, das nicht mit dem bereits erhältlichen Vivo T1 5G verwechselt werden sollte, bietet dasselbe 1.080p+-AMOLED-Display, der SoC wird allerdings durch den älteren Qualcomm Snapdragon 680 ersetzt, der auf ein 5G-Modem verzichtet. Die 16 MP Selfie-Kamera bleibt erhalten, bei der Triple-Kamera spart Vivo allerdings. 

Die Hauptkamera bietet eine Auflösung von 50 MP, die Ultraweitwinkel-Kamera entfällt, stattdessen kommen zwei 2 MP Sensoren zum Einsatz. Der Akku bietet mit 5.000 mAh eine größere Kapazität als beim Pro-Modell, das Ladegerät des Vivo T1 leistet aber nur 44 Watt, wodurch eine Ladung auf 50 Prozent 28 Minuten dauert. Das Gehäuse beider Modelle besteht aus Plastik.

Preise und Verfügbarkeit

Das Vivo T1 wird in Indien mit 4 GB RAM und 128 GB Flash-Speicher für 14.500 INR (ca. 180 Euro) angeboten, das Topmodell mit 8 GB respektive 128 GB Speicher kostet 17.999 INR (ca. 224 Euro). Das Vivo T1 Pro 5G startet mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher für 23.999 INR (ca. 209 Euro). Details zum internationalen Launch stehen noch aus.

Quelle(n)

Vivo (T1 | T1 Pro 5G)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > Das Vivo T1 und das Vivo T1 Pro 5G starten als Mittelklasse-Smartphones mit 1.080p+-AMOLED-Displays
Autor: Hannes Brecher,  4.05.2022 (Update:  4.05.2022)