Notebookcheck

Deutschland: Amazon plant Pay-TV-Plattform

Deutschland: Amazon plant Pay-TV-Plattform
Deutschland: Amazon plant Pay-TV-Plattform
Medienberichten zufolge will Amazon auch in Deutschland in den Markt für lineares Fernsehern einsteigen und einzeln zubuchbare Pay-TV-Sender anbieten.

Wie Broadband TV News unter Berufung auf informierte Kreise berichtet, will der Versandriese die Amazon Channels auch nach Deutschland und Großbritannien bringen.

Der in den USA schon seit 2015 verfügbare Dienst ermöglicht es, einzelne Pay-TV-Sender für einen monatlichen Betrag zu buchen. In den Vereinigten Staaten ergibt sich dadurch häufig eine deutliche Ersparnis zu den oft sehr umfangreichen Pay-TV-Verträger der klassischen Kabelgesellschaften.

Im Grunde profitieren sowohl die Pay-TV-Anbieter als auch Amazon von dem Deal: Amazon setzt ein Prime-Abo für den Empfang der Pay-TV-Sender voraus und die Anbieter können die Reichweite ihrer Sender potentiell erheblich vergrößern. 

Für das Angebot in Deutschland sind aktuell nur wenige Informationen durchgesichert. Das Angebot soll anfangs rund 25 größere und kleinere Pay-TV-Sender umfassen, ein genauer Starttermin steht noch nicht fest. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-05 > Deutschland: Amazon plant Pay-TV-Plattform
Autor: Silvio Werner, 21.05.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.