Notebookcheck

Amazon: Twitch Prime wird global

Amazon: Twitch Prime wird global
Amazon: Twitch Prime wird global
Wer im Besitz eines Amazon Prime-Accounts ist, darf sich zukünftig auch über Twitch Prime freuen und damit z.B. werbefreies Streamen genießen. Zuerst nur für eine Handvoll Länder freigeschaltet, wird Twitch Prime nun global verfügbar.

Über den Service Twitch Prime lassen sich Spiele-Streams werbefrei schauen. Twitch verkündete heute über den Blog, dass der Service auf über 200 Länder ausgeweitet wird, nachdem er zunächst auf nur wenige Länder beschränkt war. Als Amazon Prime-Kunde oder mit einer Prime Video-Mitgliedschaft kann man nun ab dem 9. Juni ohne weitere Kosten den Twitch Prime-Service nutzen.

Zu den Vorteilen gehört natürlich in erster Linie das werbefreie Streamen sämtlicher Videos. Darüber hinaus lässt sich einmal pro Monat ein kostenpflichtiger Kanal buchen. Außerdem erhält man als Mitglied jeden Monat gratis Spiele, exklusive Beute & Items (z.B. für Path of Exile oder NBA2K17) sowie spezielle Emotes. Im Startmonat Juni soll es außerdem Zugang zum exklusiven Twitch-Kleidungspaket für das Spiel PLAYERUNKNOWN‘S BATTLEGROUNDS geben. Dazu gehören beispielsweise ein spezielles Outfit bestehend aus T-Shirt und Jeans.

Wer bereits über eine Amazon Video Prime-Mitgliedschaft verfügt kann seinen Twitch Account damit verlinken und kommt dann ohne zusätzliche Kosten an die beschriebenen Vorteile. Andererseits wird eine 30-tägige, kostenlose Testversion hier angeboten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-06 > Amazon: Twitch Prime wird global
Autor: Christian Hintze,  6.06.2017 (Update:  6.06.2017)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).