Notebookcheck

Amazon Alexa Sprachdienst: Ohne Scheiß - null Problemo!

Amazon Alexa Sprachdienst: Ohne Scheiß - null Problemo!
Amazon Alexa Sprachdienst: Ohne Scheiß - null Problemo!
Amazons Sprachdienst Alexa kann jetzt auch anders antworten. Und zwar beispielsweise mit regionalen Ausdrücken, wie "da lachen ja die Hühner" oder umgangssprachlichen Antworten wie "okey-dokey".

Der cloudbasierte Sprachdienst Alexa von Amazon kann jetzt auch mit ganz "unkonventioneller Sprache" antworten. Dank SSML (Speech Synthesis Markup Language) können Entwickler der Aussprache von Alexa einen individuelleren Touch geben. Via SSML lässt sich beispielsweise festlegen, wie Alexa aus den Textantworten eines Skills dann Sprache generiert.

So können zum Beispiel Pausen eingefügt, die Aussprache variiert, ein Wort buchstabiert oder kurze Audiosequenzen eingefügt werden. Zudem haben Entwickler die Möglichkeit, mithilfe sogenannter Speechcons als Blöcke aus bestimmten Wörtern und Phrasen dem Sprachdienst Alexa besonderen Ausdruck zu verleihen. Das ermögliche noch kreativere Spracherlebnisse, so Amazon.

Mit den Speechcons können Alexa nicht nur eine natürlichere Aussprache gebräuchlicher Begriffe beigebracht werden, sondern auch regionale Ausdrücke wie "da lachen ja die Hühner" oder "Donnerwetter". Die aktuelle Speechcon Reference (Interjections) German listet zahlreiche weitere Ausdrücke wie "Bazinga", "null Problemo", "ohne Scheiß"oder "tschö".

Zusätzlich stehen Entwicklern ab heute fünf weitere SSML-Features zur Verfügung:

  • Whispers für gedämpfte Dialoge
  • Expletive beeps für Piepstöne, die bestimmte Wörter überdecken
  • Subs: Mit dem <sub>-Tag spricht Alexa bei Bedarf bestimmte Begriffe individuell aus, zum Beispiel "Al" als "Aluminium" (chem.)
  • Emphasis für eine akzentuierte Betonung von Geschwindigkeit und Lautstärke
  • Prosody für die Steuerung von Lautstärke, Tonhöhe und Geschwindigkeit

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-05 > Amazon Alexa Sprachdienst: Ohne Scheiß - null Problemo!
Autor: Ronald Matta, 22.05.2017 (Update: 22.05.2017)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.