Notebookcheck

Amazon: Alexa wird auf Yamaha Musiccast erweitert

Amazon: Alexa wird auf Yamaha Musiccast erweitert
Amazon: Alexa wird auf Yamaha Musiccast erweitert
Amazon Alexa soll das Leben einfacher machen. Künftig soll die Sprachsteuerung sich per Soundanlage im ganzen Haus verteilen lassen, und gerade zum einfachen Musik hören führen. Das MusicCast-System von Yamaha soll als eines der ersten seiner Art diese Funktion eingebaut bekommen.
Niklas Böhm,

Im Herbst 2017 wird es ein neues Firmware-Update für 40 Yamaha MusicCast-Produkte erscheinen. Dieses ermöglicht auf der einen Seite, die Sprachsteuerung von Amazon Alexa auf das ganze Haus zu verteilen und zu nutzen. Im Gegenzug sollen auch MusicCast-Befehle als App für Alexa verfügbar sein, inklusive der Geräte Amazon Echo, Amazon Echo Dot und Amazon Fire TV.

Mit diesem Verbund soll der heimische Musikgenuss noch besser werden. Mit Hilfe von Alexa kann nun die Lieblingsmusik per Streaming im ganzen Haus gehört werden. Kabellose Klangquellen, wie AV-Reciver, Soundbars und Streaming-Lautsprecher arbeiten so zusammen um besten Sound zu liefern. Umgekehrt ist es auch möglich sämtliche Kommunikation und Befehle von Alexa über die MusicCast-Geräte laufen zu lassen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-02 > Amazon: Alexa wird auf Yamaha Musiccast erweitert
Autor: Niklas Böhm, 28.02.2017 (Update:  3.03.2017)