Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Smartphones: Viele nutzen zur Bedienung die Sprachsteuerung

Smartphones: Viele nutzen zur Bedienung die Sprachsteuerung
Smartphones: Viele nutzen zur Bedienung die Sprachsteuerung
Buttons oder Knöpfe drücken? Viele Geräte und Produkte lassen sich heute viel einfacher mit Worten und Gesten bedienen, egal ob unterwegs im Auto, im Job oder zu Hause. Sprachassistenten wie Alexa, Cortana und Siri sind angesagt.
Ronald Matta,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der Branchenverband Bitkom hat schon im Februar vergangenen Jahres über die zunehmende Beliebtheit von Sprachsteuerung bei Smartphone-Nutzern berichtet. Jetzt hat der Digitalverband das Ergebnis einer aktuellen repräsentativen Befragung veröffentlicht und laut dieser heißt es mit dem Smartphone plaudern statt Knöpfe drücken. Immer mehr Menschen nutzen Sprachassistenten wie Alexa, Cortana, Google Now, S Voice oder Siri zur Bedienung von Smartphone und Co.

Inzwischen bedienen 59 Prozent der Smartphone-Nutzer ihre Handys mit der Stimme. Egal um einen Anruf aufzubauen, eine Nachricht zu texten oder nach dem Wetter zu fragen: Das Smartphone freihändig über die Stimme zu bedienen wird auch in Deutschland immer beliebter. Im Vergleich zum Vorjahr mit 52 Prozent stieg die Nutzung von Sprachsteuerung damit um 7 Prozentpunkte.

Am populärsten bleibt die Sprachsteuerung unter jungen Smartphone-Nutzern: 70 Prozent der 14- bis 29-Jährigen nutzen die Sprachassistenten zur Bedienung des Smartphones. Bei den 30- bis 49-Jährigen tun dies 60 Prozent und bei den 50- bis 64-Jährigen 58 Prozent. In der Altersgruppe 65 plus nutzen immerhin 28 Prozent der Befragten die Spracheingabe ihres Mobiltelefons.

Am häufigsten kommt die Sprachsteuerung laut den Ergebnissen der Bitkom-Umfrage beim Telefonieren zum Einsatz: 76 Prozent nutzen die Sprachsteuerung zum Anrufen von Kontakten. 54 Prozent verfasst über das Sprechen Textnachrichten und 31 Prozent startet so Suchanfragen respektive Internetrecherchen. 20 Prozent nutzen die Spracheingabe für Übersetzungen, 18 Prozent zum Navigieren und die Routenplanung und 10 Prozent starten über Siri und Co. Programme oder Apps.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13398 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-04 > Smartphones: Viele nutzen zur Bedienung die Sprachsteuerung
Autor: Ronald Matta, 12.04.2017 (Update: 12.04.2017)