Notebookcheck

Kickstarter: Sandman Doppler ist ein Wecker mit Alexa-Support

Kickstarter: Sandman Doppler ist ein Wecker mit Alexa-Support
Kickstarter: Sandman Doppler ist ein Wecker mit Alexa-Support
Der aktuell über Kickstarter finanzierte Sandman Doppler verbindet das Design eines klassischen Digitalweckers mit smarten Funktionen.

Palo Alto Innovation bewirbt den Sandman Doppler durchaus selbstbewusst als „besten Wecker der Welt“. Der mit einem automatische dimmenden, RGB-Display ausgestattete Wecker ist mit einem Mikrofon und Stereo-Lautsprecher ausgestattet, was das Gerät Alexa-kompatibel macht, wobei sich die eigentliche Weckfunktion auch über eine dedizierte App steuern lässt. 

Durch die Integration des smarten Assistenten lässt sich auf Zuruf etwa automatisch Musik streamen oder das Wetter überprüfen. Mithilfe von zwei speziellen Tasten direkt am Gerät können beliebige Aktionen schnell gestartet werden, so ist es etwa möglich, das Licht im Schlafzimmer bei einer kompatiblem Smart-Home-Einrichtung schnell anzuschalten. Die Quick-Access-Buttons sind unter anderem zu IFTTT, Phillips hue, nest und Z-Wave kompatibel.

Zusätzlich ist der Sandman Doppler mit sechs USB-Ports zum Laden unterschiedlicher Geräte ausgestattet. Nutzer, die keinen smarten Assistenten im heimischen Schlafzimmer wünschen, können den Wecker auch als Bluetooth-Lautsprecher nutzen.

Der Wecker ist bereits erfolgreich finanziert, Unterstützer müssen aktuell mindesten 119 Dollar für ein Gerät bezahlen. Die Auslieferung soll im Juli 2018 beginnen. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-07 > Kickstarter: Sandman Doppler ist ein Wecker mit Alexa-Support
Autor: Silvio Werner, 18.07.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.