Notebookcheck

Amazon-Supermarkt: Trotz Problemen Europa-Test vorbereitet

Amazon-Supermarkt: Trotz Problemen Europa-Test vorbereitet
Amazon-Supermarkt: Trotz Problemen Europa-Test vorbereitet
Trotz massiver Probleme bei bisherigen Tests will Amazon automatisierte Lebensmittelmärkte wohl auch in Europa testen.

Amazon hat einem Verge-Bericht zufolge sowohl in Großbritannien als auch in der Europäischen Union Anträge eingereicht, um sich mehrere Marketing-Slogans schützen zu lassen. Mit „No Lines. No Checkout. (No, Seriously.)“ und „No Queue. No Checkout. (No, Seriously.)“ hat Amazon die Idee eines kassenlosen Supermarktes bereits in Werbevideos beworben. 

Ob und wann ein entsprechender Test auch in Europa stattfindet, ist aktuell nicht klar. Der Amazon Go-Supermarkt in Seattle kämpfte mit erheblichen technischen Problemen, so verkrafteten die Kameras und Sensoren lediglich 20 Kunden gleichzeitig - wenn diese sich langsam bewegten. Zudem ist der Versandriese mit Amazon Fresh zumindest in Berlin schon in den klassischen Lebensmittelmarkt eingestiegen. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-05 > Amazon-Supermarkt: Trotz Problemen Europa-Test vorbereitet
Autor: Silvio Werner, 22.05.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.